Immer mehr Teilnehmer beim Schachturnier des Heisenberg-Gymnasiums in Eving
Kevin Mhamad, Selcuk Saygili und Nick Gehrmann heißen die Sieger der drei Turniergruppen

127 Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten in drei Altersgruppen beim schulinternen Schachturnier des Evinger Heisenberg-Gymnasiums an.
5Bilder
  • 127 Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten in drei Altersgruppen beim schulinternen Schachturnier des Evinger Heisenberg-Gymnasiums an.
  • Foto: HeiG
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Beim schon traditionellen schulinternen Schach-Turnier am Evinger Heisenberg-Gymnasium (HeiG) konnten sich die Organisatoren aus Reihen der Schule und des Schachvereins Rochade Eving über ein großes Teilnehmerfeld freuen.

Es gab insgesamt 127 Teilnehmer, die in drei Gruppen und in jeweils sechs Runden gegeneinander antraten. "Die Teilnehmerzahl ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Mittlerweile ist das Turnier vermutlich das größte interne Schachturnier der Stadt und eines der größten in NRW", teilte die stellvertretende Schulleiterin Katja Mohr dazu mit.

Es gab die Gruppe A der Fünft- und Sechstklässler, die Gruppe B der Sieben- und Achtklässler und die Gruppe C der 9. Klasse mit Oberstufenschülern. In Gruppe A konnten sich in absteigender Reihenfolge Kevin Mhamad, Ekrem Akdeniz und John Jansen, in Gruppe B Selcuk Saygili, Cemali Aktas und Özgür Durmus und in Gruppe C Nick Gehrmann, Dennis Boszczon und Robin Hammerla durchsetzen.

Initiiert wurde das Turnier im HeiG an der Preußischen Straße durch den Schulsozialarbeiter Jörg Roth und den Lehrer Franz-Josef Collete. Diese kooperierten dabei wieder eng mit dem Schachverein Rochade Eving, der durch Werner Wilfried Jentzsch den reibungslosen Turnierablauf sicherte.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.