Softball: Damen finden zu alter Stärke zurück

Am vergangenen Sonntag empfingen die Damen der Dortmund Wanderers die Witten Kaker Lakers zum Rückspiel. Im Hinspiel tat man sich schwer gegen den Aufsteiger, konnte jedoch beide Spiele knapp gewinnen bevor danach vier Spiele hintereinander verloren wurden. 

Im ersten Spiel zeigte Spielertrainerin Jacky Möller eine beeindruckende Leistung als Pitcherin. Die insgesamt  8 Strikeouts wurden ihr gutgeschrieben und zeigen, dass die Gegnerinnen auf die schnellen Pitches der gut aufgelegten Jacky Möller kaum eine Chance hatten. Nur einen Hit und einen Run konnten die Gäste für sich verbuchen. Den Rest erledigte die in diesem Spiel fehlerfreie Verteidigung. 
In der Offensive konnte insbesondere die aus der Babypause zurückgekehrte Marina Walitzki glänzen: 1 Single, 1 Double und ein 3-Run-HOMERUN können sich sehen lassen. Aber auch Jana Wagschal (2 Double, 1 Single) und Lina Pitula (2 Single, 1 Double) stachen aus der insgesamt starken Offensive hervor. Auch Neuzugang Meike Jentsch konnte ihren ersten Hit erzielen. 
So haben sich die Wanderers einen ungefährdeten 14:1 Sieg verdient. 

Im zweiten Spiel war die Defensive um Pitcherin Chrissy Bock ebenfalls konzentriert, leistete sich zwar einen Fehler der jedoch nicht zum Punkt führte, so dass die Damen per Shutout gewannen. Die Offensive ließ sich etwas länger Zeit, um in Gang zu kommen doch dann wurde der Schläger ordentlich geschwungen. Annika Walitzki (1 2RBI-Single, 1 Double) sowie Alexandra Rohde, Jana Wagschal und Jacky Möller (je ein Double) stechen hervor. Und auch Neuling Anne Holz gelang ein Hit. Am Ende konnte das zweite Spiel mit 14:0 gewonnen werden. 

Am kommenden Freitag (20.8.) um 19 Uhr spielen die Damen ein Nightgame gegen die Paderborn Untouchables.

Autor:

Ann-Christin Hoffmann aus Dortmund-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen