Kostenloses Angebot des Stadtsportbundes
"spiel- & sportMOBIL" machte erstmalig auch Halt in Eving

Im Bild mit dem "spiel- & sportMOBIL" (v.l.n.r.): Nina Pohl vom Jugendamt, Aktionsraumsbeauftragte Patricia Demel sowie Lisa Stade, Paul Pyka und Alper Eker vom Stadtsportbund Dortmund.
2Bilder
  • Im Bild mit dem "spiel- & sportMOBIL" (v.l.n.r.): Nina Pohl vom Jugendamt, Aktionsraumsbeauftragte Patricia Demel sowie Lisa Stade, Paul Pyka und Alper Eker vom Stadtsportbund Dortmund.
  • Foto: SSB Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Das bereits aus Westerfilde und Nette bekannte kostenlose Angebote des "spiel- & sportMOBIL" konnte in diesem Herbst über vier Wochen auch in Eving - auf der Wiese am Holtkottenweg, auf dem Spielplatz Ecke Grävingholz-/Friesenstraße und auf dem Spielplatz hinter der Ötztaler Straße 10 - sowie in Hörde installiert werden.

Der Stadtsportbund (SSB) Dortmund und der VFL Hörde brachten, mit Unterstützung der Wohnungsgesellschaft Vonovia, bis zum Ende der Herbstferien dabei Kinder und Jugendliche in Bewegung. Im Rahmen des Projektes "Sport vor Ort" wurden die Angebote in Kooperation mit der Präventionsfachstelle des Jugendamtes und dem "Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund" organisiert.

Gemeinsam mit den Übungsleitungen konnten die Sportgeräte sowohl angeleitet als auch frei und kreativ genutzt werden. Selbstverständlich fanden alle Corona-Schutzverordnungen hierbei Beachtung. Geplant ist es, diese Angebote zu den Osterferien 2021 an vielen Standorten wieder beginnen zu lassen. Aktuelle Infos hierzu beim SSB online auf www.ssb-do.de/startseite/projekte/sport_vor_ort/spiel_und_sportmobil.

Im Bild mit dem "spiel- & sportMOBIL" (v.l.n.r.): Nina Pohl vom Jugendamt, Aktionsraumsbeauftragte Patricia Demel sowie Lisa Stade, Paul Pyka und Alper Eker vom Stadtsportbund Dortmund.
Das dreirädrige Gefährt des SSB kam auch erstmals in Eving zum Einsatz.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen