TuS Scharnhorst läutet im Saalbau das 125-Jahr-Vereinsjubiläum ein
Viele Gäste beim Neujahrsempfang

 TuS-Vorsitzender Wolfgang Matzanke (r.) begrüßte die Vereinsmitglieder und Gäste zum Neujahrsempfang im Saalbau Scharnhorst.
4Bilder
  • TuS-Vorsitzender Wolfgang Matzanke (r.) begrüßte die Vereinsmitglieder und Gäste zum Neujahrsempfang im Saalbau Scharnhorst.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Zu seinem 30. Neujahrsempfang konnte der TuS Scharnhorst am Sonntag (5.1.) im städtischen Saalbau anlässlich des Auftakts des diesjährigen 125-Jahr-Vereinsjubiläums rund 100 teilnehmende Gäste und viele Sportlerinnen und Sportler zu einem lockeren Jahresauftakt begüßen. Als Gast nahm neben Vertretern der Lokalpolitik auch Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund und OB-Kandidat, am traditionellen Event teil und sprach ein Grußwort.

In seiner Begrüßung wies Vereinsvorsitzender Wolfgang Matzanke rückblickend noch einmal auf die Ereignisse im abgelaufenen Jahr hin. Zukünftiger Schwerpunkt der Vereinsarbeit wird weiterhin die verstärkte gesellschaftliche Einbindung des Vereins in den Ortsteil sein.

"Wir werden die Integration und die Einbindung neuer Mitglieder weiter stärken und Ausgrenzungen unter Berücksichtigung sozialer Belange einen Riegel vorschieben. Unser Sportverein mit seinen vielfältigen abteilungsbezogenen Angeboten leistet hier einen gewichtigen gesellschaftspolitischen Beitrag", so Matzanke. Sportangebote für Kinder und Jugendliche, z.B. mit der Übernahme und Einrichtung von schulbezogenen Arbeitsgemeinschaften, sollen weiterhin einen hohen Stellenwert haben. Funktionierende Spiel- und Wettkampfbetriebe in den Abteilungen stehen ebenfalls im Fokus des Vereins.

Beim TuS Scharnhorst treiben rund 900 Mitglieder Sport in neun Abteilungen: Badminton, Bogenschießen, Handball, Karate, Leichtathletik, Radsport, Tischtennis, Turnen und Volleyball. Daneben werden Sportkurse in der Turnabteilung und weitere Aktivitäten wie der offene Wandertreff Niegedacht angeboten.

Der TuS-Vorstand bedankte sich zudem bei den politischen Funktions- und Mandatsträgern für die vertrauensvolle Unterstützung seiner Vereinsarbeit, bei den Abteilungsvorständen, den vielen Helferinnen und Helfern für die geleistete Vereinsarbeit. Matzankes Dank galt zudem den Vorständen Ulrich Klapper und Hans-Werner Uchner (Stellvertreter), Sigrid Klapper (Finanzen) und Mirko Wölk (Geschäftsführung).

 Die Geschäftsstelle des TuS Scharnhorst ist zu flexiblen Zeiten in der Gleiwitzstraße 281 im Gebäude der katholischen Franziskus-Gemeinde erreichbar.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.