Ein Unfall in Brechten, drei beschädigte Autos und zwei Blutproben

In der Nacht auf den heutigen Mittwoch (6.9.) hat ein 45-jähriger Autofahrer aus Schwerte bei einem Verkehrsunfall auf der Evinger Straße in Brechten einen hohen Sachschaden verursacht. Für den betrunkenen Mann war es nicht der erste Vorfall in der gestrigen Nacht.

Um kurz vor Mitternacht stoppten die Beamten den Schwerter bereits in der Stahlwerkstraße im Borsigplatz-Viertel in der Nordstadt. Zuvor hatte er deutlich die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der B236 überschritten. Auch den Sinn eines Blinkers schien er nicht zu kennen.

Bei der anschließenden Kontrolle erfuhren die Kollegen auch den Grund: Der 45-Jährige war augenscheinlich betrunken. Also begleitete er die Beamten zur nächsten Wache. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Mit den Worten, die Tat zu bereuen, verließ er anschließend die Wache.

Nur, um wenige Stunden später erneut aufzufallen: Diesmal fuhr der immer noch betrunkene Mann gegen 3.25 Uhr über die Evinger Straße (B54) in Richtung Süden. Etwa in Höhe der Kreuzung Rauher Kamp kam ihm ein Straßenschild in die Quere. Der Audi des Schwerters riss das Schild aus der Verankerung und schleuderte es knappe hundert Meter weiter. Anschließend geriet der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei geparkte Autos. Alle drei Pkw wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt. Verletzt wurde wie durch ein Wunder niemand.

Als die Beamten am Unfallort eintrafen, begrüßte sie der Mann erneut mit den Worten, Mist gebaut zu haben. Wiederum folgte die Fahrt zur nächsten Wache. Logischerweise konnte er seinen Führerschein nicht vorlegen, um eine erneute Blutprobe kam er jedoch nicht herum.

Auf den 45-Jährigen warten nun zwei Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr. Bleibt zu hoffen, dass er sich in Zukunft einsichtig zeigt. Zumindest fehlen ihm nun die dafür notwendigen Mittel: Auto und Führerschein.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen