Urgestein Heinz Düding nach fast 50 Jahren im Evinger Autohaus Trosse in den Ruhestand verabschiedet

Kfz-Innungs-Obermeister Christoph Haumann wünschte dem Ruheständler Heinz Düding (l.) alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.
  • Kfz-Innungs-Obermeister Christoph Haumann wünschte dem Ruheständler Heinz Düding (l.) alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.
  • Foto: Andrea Auffermann
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Heinz Düdings „Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend“ am 19. Januar ist endgültig. Der baldige Ruheständler blickt auf eine fast 50-jährige Berufstätigkeit zurück. In unserer schnelllebigen Zeit ist das schon etwas ganz Besonderes. Umso mehr, als er sein gesamtes Berufsleben einschließlich der Ausbildungszeit in der Firma Trosse verbracht hat.

Bei Werner Trosse in die Ausbildung gegangen, wurde Düding nach erfolgreich abgelegter Prüfung direkt in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Im Anschluss an die Gesellenzeit absolvierte Düding die Meisterschule im Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk in Karlsruhe und legte dort im Juli 1979 die Meisterprüfung mit Erfolg ab.

Heinz Düding engagiert sich seit langem ehrenamtlich und ist bis heute im Prüfungsausschuss für das Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk tätig, wo seine fachkundige Mitwirkung sehr geschätzt wird. Dort genauso wie im Evinger Autohaus Trosse, wo er sich in all der Zeit durch große Fachkompetenz, Engagement und Verlässlichkeit ausgezeichnet hat.

Im Namen des Vorstandes der Kraftfahrzeug-Innung Dortmund und Lünen gratulierte Obermeister Christoph Haumann dem Jubilar und wünschte für den neuen Lebensabschnitt viel Glück und Gesundheit.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen