Bierwagen treten gegeneinander an
Brechten Aktiv lädt zum Oktoberfest ein

Das Banner für das Brechtener Oktoberfest stellen (v.l.) Daniel Heick, Anette Pelzer, Andre Huxol, Olaf Weitner, Jessica Feldmann und Manfred Schlüter vor.
14Bilder
  • Das Banner für das Brechtener Oktoberfest stellen (v.l.) Daniel Heick, Anette Pelzer, Andre Huxol, Olaf Weitner, Jessica Feldmann und Manfred Schlüter vor.
  • Foto: Stephan Schütze
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

„O'zapft is“ heißt es am Sonntag, 22. September, wieder im Dortmunder Norden: Brechten Aktiv lädt zum 13. Oktoberfest ein. Von 11 bis 18 Uhr wird es wieder bayrisch an der Widumer Straße.

Auch in diesem Jahr lädt Brechten Aktiv wieder zu seinem Oktoberfest ein. Dabei sind bekannte und auch neue Attraktionen für Groß und Klein sowie Jung und Alt.
Nach dem ökumenischen Gottesdienst, der auf der Bühne vor der St.-Johann-Baptist-Kirche von 10.45 bis 11.15 Uhr unter der Leitung von Pfarrerin Monika Holthoff stattfindet, wird pünktlich um 12 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich begonnen.
„Wir hoffen, dass sich unsere Besucher auch in diesem Jahr wieder zahlreich in ihrer Tracht präsentieren werden. Zeigen Sie, dass wir Menschen aus dem „Pott“ wissen, wie man feiert“, erklärt Brechten Aktiv. Die am besten gekleidete Dame und der am besten gekleidete Herr erhalten einen Preis für das schönste Outfit. „Lassen Sie sich überraschen“, sagt Brechten-Aktiv-Pressesprecher Andre Huxol.
Die Moderatorin dieses Tages wird „dat Chantal“ (bekannt aus Ruhrpott Comedy) sein. Chantal Elisabeth soll für die gute Laune sorgen.
Eine Besonderheit auf dem Oktoberfest wird die Bierwagen-Challenge sein. Dabei wird der Bierwagen „Grill, Biere und Speere“ gegen den Bierwagen „Durstlöscher“ antreten. In diesem Battle geht es darum, das freundlichste „Bierwagen-Personal“, den schnellsten Getränkeservice sowie das lustigste Team zu ermitteln. Es werden Flyer ausgegeben, die über den Sieg entscheiden. „Es geht um das Empfinden des Gastes“, so Huxol. Das Gewinnerteam wird nach der Auswertung dann mit einem Preis belohnt, das andere Team aber auch.
Für die gute Laune von Anfang an hat die Interessengemeinschaft erneut die „Original Alpengeier“ engagiert. Die Band lädt zum Schunkeln, Mitsingen und Tanzen ein.
Natürlich soll niemand verhungern oder verdursten. Traditionelle Ruhrpott-Spezialitäten, Pommes, Brat- und Currywurst, Crêpes und das Kuchenbuffet laden zum Schlemmen ein. Brechten Aktiv lädt dazu ein, an einem der Getränkezelten am Gemeindehaus oder auf den zahlreichen Sitzgelegenheiten im Freien zu verweilen.
Die jungen Besucher können sich an diversen Ständen austoben. Das Kettenkarussell, die Schminkstation sowie eine große Hüpfburg sind auch diesem Jahr wieder mit dabei. Auch das Geschick am Ball kann wieder unter Beweis gestellt werden. Der TV Brechten wird wieder eine Torwand aufbauen. Ein Clown wird die Kinder ebenfalls unterhalten.
Brechten Aktiv wird mit einem eigenen Infostand vor Ort sein und die neue Brechten-Aktiv-App vorstellen. Diese beinhaltet auch einen digitalen Sammelpass extra für das Oktoberfest. „Nähere Infos gibt es am Stand“, erklärt Huxol. Weitere Auslosungen in der App geben. Zudem gibt es auch eine Kooperation mit TV Brechten für Azubis und Gewerbetreibende in Form einer Such- und Tauschbörse.
„Wer bei uns eintreten möchte, um mit Brechten Aktiv aktiv etwas in Brechten zu bewegen, darf gerne bei uns Mitglied werden“, verspricht Huxol. Auch als Nicht-Brechtener kann man beitreten. „Wir fördern das Miteinander in Brechten mit persönlichem Engagement.“
Die Interessengemeinschaft bedankt sich zudem bei allen Mitwirkenden für ihren ehrenamtlichen Einsatz. „An dieser Stelle möchten wir es nicht versäumen, uns bei allen ehrenamtlichen Helfern und Kuchenspendern sowie bei unseren Mitgliedern herzlich zu bedanken, ohne die dieses Fest nicht möglich wäre“, so die Interessengemeinschaft. Wer noch einen Kuchen spenden möchte, kann dies bis Samstag, 15 Uhr, mit den Organisatoren unter Irene-wendt@t-online.de absprechen. Auch für einen guten Zweck soll wieder gespendet werden, welcher ist aber noch nicht sicher.

Brechten Aktiv ist eine Interessengemeinschaft und ein Zusammenschluss von Brechtener Dienstleistungsbetrieben und Privatleuten. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch soziales Engagement und herausragenden Veranstaltungen den Brechtener Gemeinschaftssinn zu fördern. Weitere Ziele sind, die Kommunikation unter den Geschäftsleuten zu fördern und dem Leerstand entgegenzuwirken.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.