Auch SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt schlüpfte in die Uniform
Löschzug Lanstrop zieht positive Bilanz nach Mitmachtag in Derne

Beim Mitmachtag des Löschzugs Lanstrop auf dem Parkplatz des Derner Einkaufszentrums an der Altenderner Straße schlüpfte unter anderem auch Ratsmitglied Rüdiger Schmidt (l.) aus Scharnhorst in die Feuerwehr-Uniform und testete am Schrottauto seine Fähigkeiten als Lebensretter mit dem Hydraulikspreizer.
8Bilder
  • Beim Mitmachtag des Löschzugs Lanstrop auf dem Parkplatz des Derner Einkaufszentrums an der Altenderner Straße schlüpfte unter anderem auch Ratsmitglied Rüdiger Schmidt (l.) aus Scharnhorst in die Feuerwehr-Uniform und testete am Schrottauto seine Fähigkeiten als Lebensretter mit dem Hydraulikspreizer.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Bereits den zweiten Mitmachtag in diesem Jahr führte der Löschzug 26 der Freiwilligen Feuerwehr Lanstrop jetzt durch. Diesmal jedoch nicht am heimischen Feuerwehrgerätehaus an der Merkurstraße, sondern an einem Publikumsmagneten für einen Samstag: am Einkaufszentrum in Derne. Löschzug-Chef Daniel Kühlkamp zog eine positive Bilanz.

Dankenswerterweise hatte Rewe Kuhlmann der Feuerwehr unter Leitung von Daniel Kühlkamp die notwendige Fläche an der Altenderner Straße zur Verfügung gestellt.

Bevor der Einkaufswagen aus der Garage geholt wurde, waren viele Kunden überrascht und dachten zunächst an einen Einsatz. Nachdem sie gemerkt hatten, dass es sich um eine Veranstaltung der Feuerwehr handelte, gingen sie interessiert über die Aktionsfläche. Hier probierten sie ihr Können mit dem Feuerlöscher an der Brandsimulationsanlage oder an der Erste-Hilfe-Station. Und ganz Mutige schlüpften - wie der SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt aus Scharnhorst - in die echte Feuerwehr-Uniform und konnten sich, unter Anleitung, daran begeben, mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät ein (Schrott-) Auto zu zerschneiden.

"Dabei wurden viele Gespräche mit den Bürgern geführt. Vielen ist erst jetzt bewusst geworden, wie anstrengend die Arbeit bei der Feuerwehr ist - und das freiwillig!", berichtet Löschzugleiter Daniel Kühlkamp: "Kommentare wie ,Respekt', ,Klasse' und ,Eindrucksvoll' wurden als Dank ausgesprochen."  

Brandinspektor Kühlkamp hält deshalb eine solche Veranstaltung für außerordentlich wichtig. Zudem müsse man die Bürger sensibilisieren und informieren, dass es ohne Ehrenamt nicht geht. Kühlkamp betont: "Rund 95% der Feuerwehr in Deutschland wird rein ehrenamtlich betrieben und so setzen die Feuerwehrleute ihre Freizeit und Leben für den Bürger in der Not ein." Und damit dies auch so bleibe, ergänzt Kühlkamp, "dürfen wir die Mitgliederwerbung nicht vernachlässigen und müssen den Bürger mit solchen Veranstaltungen fesseln."

Und so hoffen die Freiwilligen vom Lanstroper Löschzug, dass man durch den Mitmachtag in Derne auch neue Feuerwehrfrauen und Männer gewinnen konnten. "Vielleicht nicht nur bei uns am Standort, sondern auch bei den umliegenden Feuerwehren", so Kühlkamp.

P.S.: Und diejenigen, bei den das Feuer und die Flamme im Nachgang entfacht worden ist, dürfen sich gerne per E-Mail an info@feuerwehr-lanstrop.de melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen