Weiberfastnachtsfeier der KG Grün-Gold im Städtischen Saalbau Scharnhorst
Männer haben (fast) keinen Zutritt!

Mit dem Dortmunder Schlagersänger Markus Nowak wird zumindest ein Mann AUF der Bühne im Saalbau stehen...
3Bilder
  • Mit dem Dortmunder Schlagersänger Markus Nowak wird zumindest ein Mann AUF der Bühne im Saalbau stehen...
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Männer haben keinen Zutritt, wenn die Karnevals-Gesellschaft (KG) Grün-Gold und die SPD Scharnhorst am Donnerstag, 28. Februar, um 20.11 Uhr (Einlass: 19 Uhr) zur Weiberfastnachts-Feier in den Städtischen Saalbau, Gerader Weg 1, einladen. Was nicht ganz stimmt, werden doch mit Sänger Markus Nowak, Karnevalsprinz Thomas I. und seinen männlichen Hofstaats-Mitgliedern zumindest ein paar Kerle auf der Bühne stehen.

Moderiert von Cornelia und Sandy werden u.a. Tanzmariechen Joelina Brühmann, die "Grün-Goldenen Mamis" sowie die Ü15-Showtänzerinnen und die Ü15-Garde von Grün-Gold für die Unterhaltung sorgen. Dazu gibt's Party-Musik mit einem DJ.

Eintrittspreis: 8 Euro an der Abendkasse, 7 Euro im Vorverkauf. VVK-Stellen sind die beiden Gaststätten "Zur Alten Eiche" und "Zum Scharnhorsta", Lotto Toto Wischnewski (im Rewe Gleiwitzstraße) sowie der Bonny-Shop im EKS. 

Prunksitzung und Kinderkarneval

Mit der SPD Scharnhorst-Ost lädt die KG Grün-Gold für Samstag (2.) um 20.11 Uhr (Einlass: 19 Uhr) dann zur Prunksitzung, für Sonntag (3.) um 15.11 Uhr (Einlass: 14 Uhr) zum Kinderkarneval in den Saalbau ein. Eintritt zur Prunksitzung: 9 € (7 € im Vorverkauf; Vorverkaufsstellen siehe oben). Eintritt zum Kinderkarneval (für alle ab 3 Jahren): 3 €.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen