In St. Marien Obereving
Priesterjubiläum und Gemeindefest

Pfarrer Leon Watzek gratulierte seinem Vorgänger Klaus Speckenmeyer (r.) im Namen der St.-Marien-Gemeinde zum goldenen Priesterjubiläum.
  • Pfarrer Leon Watzek gratulierte seinem Vorgänger Klaus Speckenmeyer (r.) im Namen der St.-Marien-Gemeinde zum goldenen Priesterjubiläum.
  • Foto: Renate Rustemeyer / KG St. Marien
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Einen doppelten Grund zum Feiern hatte die katholische St.-Marien-Gemeinde in Obereving. Das Gemeindefest und das goldene 50-Jahr Priesterjubiläum von Alt-Pfarrer Klaus Speckenmeyer standen an.

Das alljährliche Gemeindefest war wieder gut besucht. Jund und Alt versammelten hierzu an zwei Tagen rund um die Kirche. In geselliger Atmosphäre wurde mit viel Musik und einer bunten Auswahl an Getränken und Speisen ausgiebig gefeiert.

Im großen Festgottesdienst in der St.-Marien-Kirche wurde das langjährige Wirken von Pfarrer Klaus Speckenmeyer gewürdigt. 1969 wurde er zum Priester geweiht und bis 2006 war er als Pfarrer in der St.-Marien-Gemeinde in Obereving tätig. Dankesworte gab es von Pastoralverbunds-Leiter Pfarrer Leon Watzek und dem Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Karsten Dreier.

Viele aktuelle und ehemalige Gemeindemitglieder waren in die Kirche gekommen, um Klaus Speckenmeyer persönlich zum Jubiläum zu gratulieren und für sein priesterliches Wirken zu danken. Der Jubilar revanchierte sich mit einer ganzen Stunde Freigetränke beim Fest auf seine Kosten.

So wurde nach dem Gottesdienst fröhlich weitergefeiert. Und beim Kinderfest mit Hüpfburg, Feuerwehrauto und Spielstationen kamen auch die kleinen Besucher voll auf ihre Kosten.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.