Proklamation am 15. November im Goldsaal der Westfalenhallen
Prinzenpaar in spe kommt aus Eving

Das Dortmunder Karnevalsprinzenpaar 2019/2020 in spe: Thomas Rekel und Nicole Jakat.
  • Das Dortmunder Karnevalsprinzenpaar 2019/2020 in spe: Thomas Rekel und Nicole Jakat.
  • Foto: Jan Heinze
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Ein herausragendes Ereignis im Karneval ist die traditionelle Proklamation seiner Tollität und ihrer Lieblichkeit als Prinzenpaar der Stadt Dortmund.

Die öffentliche Amtseinführung 2019 von Prinz Thomas II. (Rekel) und Prinzessin Nicole I. (Jakat) wird vom Festausschuss Dortmunder Karneval e.V. am Freitag, 15. November, im Goldsaal der Westfalenhallen präsentiert.

Der gelernte Brauer und Mälzer Rekel arbeitet bei der Radeberger Gruppe (Brinkhoff's u.a.) und ist Mitglied der Kirchderner Funken. Rekel und seine Partnerin Nicole Jakat, Restaurantleiterin und Mitglied der Dortmunder Juwelen e.V., leben in Eving.

Festausschuss-Präsident Walter Buchholz eröffnet am 15.11. das Programm traditionell um 20.11 Uhr. Es werden wieder viele Highlights geboten. Das Prinzenpaar in spe und sein Hofstaat haben sich bestens vorbereitet und werden den Gästen eindrucksvoll zeigen, wie sie den Dortmunder Karneval und auch die Stadt in Schwung bringen.

Info: Resteintrittskarten können im Internet unter www.dortmunderkarneval.de erworben werden.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.