Kranz am Volkstrauertag niedergelegt
SoVD Scharnhorst gedenkt auf dem Ev. Friedhof der Opfer von Krieg und Gewalt

Am Volkstrauertag haben die Vorstandsmitglieder Petra Schmidt und Andrea Ivo namens des SoVD Scharnhorst auf dem Ev. Friedhof an der Labandstraße einen Kranz zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt niedergelegt.

Rüdiger Schmidt, 1. Vorsitzender des örtlichen Sozialverbandes und Ratsmitglied, schlug in seine Rede eine Brücke von den beiden Weltkriegen über den Nazi-Terror bis hin zu den Kriegen der so genannten Neuzeit mit all ihren Facetten wie Vertreibung, Hunger und Flüchtlingsnot.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen