Ökumenischer Neujahrsempfang am Samstag in Scharnhorst
"Stand-Punkte"

Das evangelische Schalom-Gemeindezentrum in Scharnhorst am gemeinsamen Kirchenplatz.
  • Das evangelische Schalom-Gemeindezentrum in Scharnhorst am gemeinsamen Kirchenplatz.
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Schalom-Bezirk der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost und die katholische Franziskus-Gemeinde feiern am Samstag, 11. Januar, den gemeinsamen ökumenischen Neujahrsempfang. Auftakt ist mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 18.30 Uhr im Schalom-Zentrum, Buschei 94.

„Stand-Punkte“ ist sein Titel. „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“, soll Martin Luther vor dem Reichstag in Worms 1521 gesagt haben. Und dieser Stand-Punkt löste eine Bewegung aus, die fast die gesamte damalige Welt aus den Angeln hob und etwas völlig Neues entstehen ließ, so Pfarrer Michael Bahrenberg. "In unserem ökumenischen Gottesdienst wollen wir der Sache mit den Stand-Punkten auf die Spur kommen. Und auch die Bibel hat da einiges zu erzählen."

Alle Gemeinde(mit)glieder und Interessierten sind eingeladen.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.