In Wambel von der Straßenbahn erfasst
15-Jährige an der Haltestelle "Rüschebrinkstraße" schwer verletzt

Eine 15-jährige Dortmunderin ist am Freitag (1.3.) gegen 14 Uhr auf dem Wambeler Hellweg von einer Straßenbahn der Linie U43 erfasst worden. Die Jugendliche wurde dabei schwer verletzt - auch Lebensgefahr besteht.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte die junge Dortmunderin an der Haltestelle "Rüschebrinkstraße" den Bahnsteig überqueren und übersah dabei offenbar die aus Richtung Osten kommende Straßenbahn. Die Jugendliche stieß seitlich gegen die Bahn und wurde durch den Zusammenstoß gegen ein angrenzendes Geländer geschleudert. Hierbei erlitt sie schwere Verletzungen.

Ein Rettungswagen brachte sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Zum Zeitpunkt der Meldung besteht für die 15-Jährige Lebensgefahr. Die 35-jährige Fahrerin der Straßenbahn erlitt einen Schock. Zudem betreute die Feuerwehr vor Ort mehrere Schülerinnen und Schüler, die ebenfalls einen Schock erlitten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen