Der Polizei Verfolgungsfahrt mit gestohlenem Luxusauto durch den Osten geliefert
Festnahme: 18-Jähriger ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

Symbolfoto.

Ein 18-Jähriger ohne Führerschein lieferte der Polizei am Samstagabend (21.9.) eine Verfolgungsfahrt von Wambel durch Körne bis in die Oststadt. Das Auto war gestohlen, gegen den festgenommenen Fahrer lag ein Haftbefehl vor.

Polizeibeamte hatten den Wagen gegen 23.20 Uhr in der Rüschebrinkstraße kontrollieren wollen. Auffällig war ein fehlendes Kennzeichen vorne am Fahrzeug. Der Fahrer des Luxusautos reagierte aber nicht auf die Anhaltezeichen und flüchtete über die Rüschbrinkstraße auf die Hannöversche Straße. Von dort fuhr er auf die Klönnestraße, bevor er dann in einer Sackgasse steckenblieb.

Im Auto befanden sich vier Personen; die Beamten nahmen alle vorläufig fest. Während der Flucht kollidierte das Auto mit einer Warnbake. Verletzt wurde niemand.

Der Fahrer des Fahrzeugs, ein 18-jähriger Deutscher aus Iserlohn, stand offensichtlich unter Drogen. Ein dementsprechender Vortest verlief positiv, was eine spätere Blutprobe zur Folge hatte. Im Besitz eines Führerscheins war er zudem auch nicht. Zu guter Letzt lag gegen den 18-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl vor. Die Beamten nahmen ihn fest und brachten ihn in das Polizeigewahrsam.

Die weiteren drei Insassen, 16 und 19 Jahre alt sowie ein 17 jähriges Mädchen, wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen bzw. ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug vor wenigen Tagen gestohlen worden war. Seit dem Diebstahl wurde mit dem Auto ein Tankbetrug sowie eine Verkehrsunfallflucht begangen.

Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.