Drei Autos beschädigt nach Kollision in Kurl
Fünf Verletzte bei Unfall auf der Kurler Straße // 80-Jähriger schwer verletzt

Die Polizei informierte erst heute (17.2.) über den Unfall in Kurl.
  • Die Polizei informierte erst heute (17.2.) über den Unfall in Kurl.
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Am Samstagabend (15.) sind bei einem Verkehrsunfall in Kurl fünf Personen, darunter zwei Kinder, verletzt worden, ein Senior schwer. An drei Autos entstand Sachschaden in Höhe von zusammen 24.000 Euro, so die Polizei heute (17.) in einer Pressemitteilung

Gegen 17.40 Uhr hielt der Fahrer eines BMW samt Familie im Wagen wegen eines Rückstaus auf der Kurler Straße in Höhe Fohlenkampstraße. Dort prallte das Auto eines 80-jährigen Dortmunders nahezu ungebremst auf das Heck des BMW.

Unmittelbar nach der Kollision setzte der 80-Jährige zurück und fuhr gegen die Seite eines geparkten Autos. Der Senior wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Zeugen um den Mann.

Der 44-jährige BMW-Fahrer, seine 42-jährige Beifahrerin und die beiden Kinder im Alter von fünf und 13 Jahren - alle aus Kamen - wurden leicht verletzt.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen