Raubüberfälle mit Schusswaffe
Raubserie aufgeklärt: 17-jähriger soll fünf Taten begangen haben

Wie die Polizei meldet, sei die Serie von zuletzt fünf Raubüberfällen mit einer Schusswaffe aufgeklärt - ein 17-jähriger wurde verhaftet.

Am Wochenende war es bereits zu drei Taten gekommen, überfallen wurde ein Kiosk (Im Defdahl 192), die Total Tankstelle am Westfalendamm 272 und ein Kiosk an der Kaiserstraße 203.

Am Montag (11.2.) ereigneten sich zwei weitere Taten. In einer Supermarkt-Filiale Am Zehnthof erbeutete der Täter mit vorgehaltener Schusswaffe Bargeld. Polizisten fahndeten sofort nach Räuber - mit Erfolg. Als der Täter gegen 20.30 Uhr in der Geßlerstraße nochmals einen Supermarkt betrat und mit gezogener Waffe Geld erbeutete, konnte er auf der Flucht von zivilen Beamten beobachtet werden. Beim Anblick der Beamten schoss der Flüchtige in die Luft. Kurz darauf überwältigten ihn Polizisten. Es wurde keiner verletzt.

Wie sich nun herausstellte, handelte es sich bei der Waffe um eine echt aussehende Schreckschusspistole. Der Verhaftete ist ein 17-jähriger Dortmunder. Nach jetzigem Ermittlungsstand hat er alle fünf Taten begangen. Der Richter erließ Haftbefehl.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.