Polizei sucht etwa 20-jährigen Tatverdächtigen
Schwerer Raub auf Kiosk Am Funkturm in Neuasseln

Die Dortmunder Kripo hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).
  • Die Dortmunder Kripo hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Nach einem versuchten schweren Raub auf einen Kiosk am Samstagabend (14.8.) in Neuasseln sucht die Polizei Zeugen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe hatte ein bislang unbekannter Täter die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat ein Mann gegen 20.25 Uhr einen Kiosk an der Straße Am Funkturm. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Herausgabe des Kasseninhaltes. Der 59-jährige Betreiber kam der Forderung jedoch nicht nach. Um offenbar seiner Absicht Nachdruck zu verleihen schlug der Täter dem 59-Jährigen mit der Waffe gegen die Schläfe. Im Zuge einer körperlichen Auseinandersetzung gelang es dem leicht verletzten Inhaber, um Hilfe zu rufen und
mit Unterstützung von herbeigeeilten Zeugen den Täter aus dem Kiosk zu drängen. Der mutmaßliche Räuber flüchtete daraufhin ohne Beute in Richtung Arcostraße.

Nach Zeugenangaben ist der Tatverdächtige etwa 20 Jahre alt. Er trug eine schwarze Hose, einen schwarzen Hoodie (Kapuzenpulli) sowie eine schwarze Maske.

Die Polizei bittet Zeugen, die die Tat beobachtet und Angaben zu dem Tatverdächtigen und/oder dessen derzeitigem Aufenthaltsort machen können, sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7441 zu melden.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen