Trommel-Workshop für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
Afrikanische Rhythmen gegen Herbsttristesse

Brackel. Westafrikanische Rhythmen sind energiegeladen und explosiv. Genau das Richtige, dem deutschen regnerischen Herbst etwas entgegenzusetzen. Im Workshop Feuer der Djembe des Kulturzentrums balou, der am Samstag, 2. Oktober zwischen 10:00 und 15:00 Uhr stattfindet, erlernen die Teilnehmer*innen die vielseitigen Begleitrhythmen der Djembe, der traditionellen westafrikanischen Trommel, kennen. Diese Rhytmen setzen sich aus den verschiedenen Begleitrhythmen auf der Djembe, drei verschiedenen Bassfiguren auf der Doundoun, Sangban und Kenkeni zusammen. "Oben drüber" spielt die Solodjembe mit ihren zahlreichen Variationen und Signalen. Ein Tag voller Inspiration und Spaß! Der Workshop wendet sich an Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Jeder wird auf seinem Niveau gefördert.

Der Workshop findet im Kulturhaus Neuasseln, Buddenacker 9, statt und kostet 49 Euro.

Anmeldungen sind ab sofort online auf www.balou-dortmund.de, telefonisch (Mo-Fr zw. 9-12Uhr und Mo-Do: 14-16 Uhr) unter 0231 – 99773630 oder via Email an post@balou-dortmund.de möglich. Weitere Kursangebote des aktuellen Programms des Kulturzentrum balou e.V. sowie die geltenden CoronaSchutzMaßnahmen im Haus erhalten Sie auf www.balou-dortmund.de.

Autor:

Kulturzentrum balou e.V. aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen