Ein neuer Schrank voller Leselust in Körne

Präsentiert wurde vom KKK der neue professionelle Bücherschrank im Körner Ortskern am Hellweg.
  • Präsentiert wurde vom KKK der neue professionelle Bücherschrank im Körner Ortskern am Hellweg.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) um seinen Vorsitzenden Udo Dammer (im Bild 3.v.l.), in Personalunion Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Innenstadt-Ost, hat im Rahmen der offiziellen Übergabe den neuen Bücherschrank vor dem dm-Drogeriemarkt am Körner Hellweg 72 präsentiert.

Der professionelle Bücherschrank auf dem kleinen Platz neben dem Körner Obelisken ersetzt das marode Vorgängermodell, einst eigenhändig vom KKK gefertigt. Dem hatte der Zahn der Zeit, vor allem das Wetter, gehörig zugesetzt.

Neben Vertretern der drei Sponsoren waren natürlich auch die Körner/innen hierzu eingeladen. Ein Vertreter des Herstellers des Bücherschrankes, der urbanlife eG aus Köln, stand für die Beantwortung von Fragen rund ums Thema "Bücherschrank" zur Verfügung.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.