Denkmaltag: Mittelalterliche Kirchen in Brackel und Wickede sind zu besuchen
Führungen, Ausstellungen oder Musik

Wickedes evangelische Johannes-Kirche.
2Bilder
  • Wickedes evangelische Johannes-Kirche.
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Auch viele Kirchengemeinden engagieren sich wieder am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September, und bieten - nicht nur digital - ein Programm vor Ort mit Führungen, Ausstellungen oder Musik und Kultur. Mit dabei im Dortmunder Osten sind traditionell die Evangelische Kirche am Hellweg in Brackel mit ihrem Haus Beckhoff, Arent-Rupe-Gemeindehaus und Arent-Rupe-Villa sowie die Johannes-Kirche in Wickede.

Kirchengemeinde Brackel und Förderverein öffnen die zwischen 1190 und 1200 erbaute erste evangelische Kirche Dortmunds am Brackeler Hellweg 142 von 14 bis 17 Uhr, parallel werden in dem vor Jahrzehnten an diesen Standort translozierte Fachwerkhaus Haus Beckhoff mit unbekanntem Baujahr vom Deelencafé aus Waffeln und Kaffee zum Mitnehmen angeboten. Ab 15 Uhr gibt es für maximal zwölf Personen Führungen über den gemeindlichen Campus mit Ulrich Moeske vom Förderverein; Treffpunkt ist der Turmraum der mittelalterlichen, aber dennoch barrierefreien Kirche.

 Die Evangelische Kirchengemeinde Wickede als Veranstalterin lädt von 11.30 bis 15 Uhr in ihre geöffnete Johannes-Kirche, Wickeder Hellweg 80, ein. Angenommene Entstehungszeit der Hallenkirche ist die Zeit um 1220/1230. Westturm und Chor können noch älter sein und aus dem 12. Jahrhundert stammen. Bestaunt werden können die reizvolle Innengestaltung und die Ausstellung des historischen Abendmahlgeschirrs. Von 12 bis 12.30 Uhr lockt ein musikalisches „Willkommen“ von der Orgel mit Solist*innen und Klängen aus allen Zeiten. Gegen 15.50 Uhr ist Ausklang mit bekannten Abendliedern von der Orgel. Zwischen den Musikstücken werden Kirchenführungen mit Pfarrerin Kerstin Hanke und ihrem Team angeboten; Treffpunkt ist in der barrierefreien Kirche.

Für beide Kirchen gilt, dass der Mindestabstand (1,50 m) einzuhalten und ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist.

Wickedes evangelische Johannes-Kirche.
Brackels Kirche am Hellweg.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen