Gelungenes Konzert der Männerchöre Asseln und Berghofen am "vierten Feiertag"

Die Männerchöre Asseln und Berghofen1852/1910 gaben das gemeinsame nachweihnachtliche Konzert am gestrigen Sonntag (28.12.) in der katholischen Asselner St.-Joseph-Kirche.
  • Die Männerchöre Asseln und Berghofen1852/1910 gaben das gemeinsame nachweihnachtliche Konzert am gestrigen Sonntag (28.12.) in der katholischen Asselner St.-Joseph-Kirche.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Mit seinem gelungenen (nachweihnachtlichen) Chorkonzert am „vierten Weihnachts-Feiertag“ am gestrigen Sonntagnachmittag (28.12.) beendete der Männerchor Asseln (MCA) u.a. mit Unterstützung der befreundeten Sänger des Männerchors Berghofen den langen Reigen der Advents- und Weihnachts-Chorkonzerte im Dortmunder Osten.

Unter Motto „Frieden in die Herzen singen“ spannten die Chorsänger und Solist(inn)en unter Leitung von Nina Aristova (hier im Bild am Klavier) in der katholischen Asselner Pfarrkirche St. Joseph einen breiten musikalischen Bogen von amerikanischen Traditionals bis hin zur John-Lennon-Ballade „Imagine.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.