Kinder stehen auf "Stufen zur Körne": Beschädigtes Kunstwerk wird von Künstlerin Danuta Karsten und Husener Hauptschülern repariert

Beim Kunstunterricht wurde die Reparatur des beschädigten Kunstwerks von Marvin (l.) und Marcel vorbereitet. Im Hintergrund ihre Mitschüler.
  • Beim Kunstunterricht wurde die Reparatur des beschädigten Kunstwerks von Marvin (l.) und Marcel vorbereitet. Im Hintergrund ihre Mitschüler.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Im Kulturhauptstadt-Jahr 2010 hatte die Künstlerin Danuta Karsten im Rahmen des Kunstprojekts „Über Wasser gehen“ in Kurl das Objekt „Stufen zur Körne“ gebaut. In direkter Nähe der Hauptschule an der Husener Eichwaldstraße gelegen wurde der neue Standort auch von den Schülern freudig angenommen. Doch vor kurzem haben Unbekannte mit einer Axt die Holzbohlen der Plattformen teils erheblich beschädigt. Die Künstlerin hat nun eine Unterrichtsstunde mit den Schülern genutzt, um mit ihnen eine Bestandsaufnahme des Schadens vorzunehmen und die Reparatur vorzubereiten.

Mit dem Unterricht für zwei Klassen der Hauptschule Husen, einer 6. und einer 7. Klasse, ist die Künstlerin Karsten in ein Projekt eingestiegen, das über das ganze Schuljahr läuft. Dabei wird sie den Kindern verschiedene künstlerische Techniken vermitteln. Dieser Unterricht ist Teil des Kulturhauptstadtprojektes.
Das Kunstwerk „Stufen zur Körne“ besteht aus kleinen Plattformen aus Stahl und Holz, die locker gestaffelt vom Weg hinunter zum Gewässer führen
Nach dem eigentlichen Unterricht haben die Schüler die Künstler bei der Reparatur von Vandalismusschäden unterstützt. Mit vorbereitetem Material wurden die ersten Hölzer ausgetauscht. Der Kunststandort an der Körne ist vielfältig nutzbar: Im Sommer als Rastplatz und Liegewiese zum „Abhängen“, als Treffpunkt und als Einladung, sich das renaturierte Gewässer näher anzuschauen.
„Über Wasser gehen“ wird 2011 noch mit verschiedenen Aktivitäten fortgeführt, u.a. an den Kunst-Standorten.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.