Vorstellung mit besonderen Auflagen
Kindertheater im balou startet wieder

2Bilder

Brackel. Nichts ist wie immer, doch alles ein wenig wie zuvor. Unter diesem Leitfaden findet am Sonntag, 4. Oktober 20, um 15 Uhr im Kulturzentrum balou die erste Kindertheatervorstellung seit dem Lockdown im Frühjahr statt. „Es fühlt sich ein wenig wie vorgezogene Weihnachten an“, sagt Martin Werner, Veranstaltungsmanager des balou e.V., mit einem Lächeln. „Dass wir unser Haus endlich wieder für dieses traditionsreiche und sehr beliebte Familienangebot öffnen können, ist wirklich ein Geschenk.“ Und der Auftakt startet mit dem Stück Fiete Anders – Eine Geschichte vom Anderssein des Figurentheaters Marmelock aus Hannover. In diesem lernen die Kinder ab 4 Jahre das rot-weiß gestreifte Schaf kennen, das sich auf die Suche nach einem Ort macht, wo sein Anderssein „normal“ ist.
Bei all der Vorfreude über den baldigen Start steht selbstverständlich eine sichere Umsetzung des Nachmittags im Vordergrund. Neben einer allgemeinen Maskenpflicht für Erwachsene und Schulkinder, Abstandsregelung und spezielle Laufwege, wird es erstmalig eine nummerierte Platzvergabe für alle Besucher geben, die bei Anmeldung vom balou zugeteilt werden. „Wir haben insgesamt 27 Plätze für Erwachsene in den hinteren Reihen und 39 Plätze für Kinder vor der Bühne zu vergeben“, erklärt Martin Werner. „Anmeldungen sind – wie von unseren Kursen bekannt – über unsere Homepage balou-dortmund.de oder telefonisch möglich und sind Personengebunden“, erklärt Werner das neue Prozedere. Nur so sei im Ernstfall eine gesicherte Nachvollziehbarkeit und die Information der teilnehmenden Besucher möglich.
Nach Zahlungseingang erhalten die Besucher eine Bestätigungsmail, die als Eintrittskarte am Eingang vorzuzeigen ist. Zudem wurde ein spezielles Sicherheitskonzept erstellt, das für alle Besucher der Veranstaltung verbindlich gilt und auch auf der Homepage des Vereins nachzulesen ist. „Aufgrund der derzeitigen Situation und Auflagen können wir für das Theater nur die angemeldeten Personen einlassen“, sagt Martin Werner. „Kleinere Geschwisterkinder, die manchmal sonst mitgenommen wurden, dürfen daher nicht mit ins Theater.“ Trotz der besonderen Maßnahmen blickt das Kulturzentrum balou der ersten Kindertheater-Veranstaltung positiv entgegen, denn „wir vertrauen auf das Verständnis unserer Besucher und eine gewissenhafte Umsetzung aller Maßnahmen, sodass wir wie gewohnt einen unterhaltsamen Theater-Nachmittag verleben werden“, so Werner. Eine altbewährte Tradition bleibt jedoch: Nach dem Theater wird es auch am 4. Oktober wieder die beliebten balou-Waffeln am Fensterverkauf für die Besucher geben.

Der Eintritt kostet 5,- Euro pro Person. Fragen und Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter 0231 – 99773630 (Mo-DO: 9-16Uhr, Fr: 9-12Uhr) und über die Homepage www.balou-dortmund.de möglich.

Autor:

Kulturzentrum balou e.V. aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen