Autorenworkshop für (angehende) Autor:innen
Kopfkino aufs Papier bringen

Autorin Heike Wulf verwandelt Ideen in beeindruckende Geschichten.
  • Autorin Heike Wulf verwandelt Ideen in beeindruckende Geschichten.
  • Foto: Heike Wulf
  • hochgeladen von Kulturzentrum balou e.V.

Brackel. Wie bringt man die eigenen Phantasiegeschichten gekonnt auf Papier? - Dieser Frage wird am Samstag, den 17. Juli zwischen 11:00 und 17:00 Uhr im Kulturzentrum balou nachgegangen. Im Rahmen des HellwegSommers gibt Autorin Heike Wulf zahlreiche Schreibimpulse, verrät Tipps und Techniken zum Verfassen einer (ersten) eigenen Geschichte. Es wartet ein Tag voller Geschichten, die uns bewegen, in der Welt der Wörter und Sprache. Der Workshop findet, sofern es die Inzidenz erlaubt, vor Ort statt und kostet 52,- Euro.

Anmeldungen sind ab sofort auf www.balou-dortmund.de, telefonisch (MO-FR zw. 9-12Uhr) unter 0231 – 99773630 oder via Email an post@balou-dortmund.de möglich. Auf seiner Homepage informiert das Kulturzentrum balou zudem über die aktuellen Hygienevorschriften. In der Ferienzeit steht das Team balou zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo-Fr 9-12 Uhr) für Rückfragen zur Verfügung.

Autor:

Kulturzentrum balou e.V. aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen