Das „balou“-Programm für die erste Jahreshälfte 2020 ist gerade erschienen
Kreativ-, Gesundheits- und Sport-Angebote für die ganze Familie

BRACKEL| Music Maker, Manga zeichnen, PEKiP, Yoga oder Gymnastik für Frauen ab 60 – das neue Kursprogramm im Kulturzentrum „balou“ e.V. hat wie immer für jedes Familienmitglied das passende Angebot parat. Das Programmheft für die erste Jahreshälfte 2020 liegt druckfrisch im Kulturzentrum an der Oberdorfstraße aus. Die meisten Kurse beginnen ab dem 13. Januar, einige starten früher. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Familien können sich über tolle Kursangebote freuen, bei denen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern einen Näh- oder einen Entspannungskurs besuchen können. Und Eltern von Kindern, die im August / September oder gerade erst im November/Dezember auf die Welt gekommen sind, können schon ab Januar mit einem PEKiP-Kurs beginnen.
Für Erwachsene gibt es zwei neue, spannende Angebote im Programm: Eine Fortbildung „Kreatives Schreiben“ und eine „Schreibwerkstatt“. Die Fortbildung läuft über das ganze Jahr, einmal im Monat kommen die Teilnehmenden dabei zusammen und erhalten das „Handwerkszeug“ für das Verfassen eines eigenen Textes oder Buches. Die Schriftstellerin und Literaturpädagogin Heike Wulf leitet das modulare Angebot, das mit einem Auftaktworkshop im Januar startet.
In der Buchwerkstatt der Kinderbuchautorin Eva Helmsorig verfassen die Gäste eine persönliche Geschichte für ein Kind oder Enkelkind. Neben einer Einführung in das kreative Schreiben binden die Teilnehmerinnen ihr Werk hier am Schluss auch selbst. Das Angebot startet am 27. Januar. Die acht Termine inklusive einer Lesung kosten 98 Euro.
Auch in der Jugendkunstschule liegt am Beginn des neuen Jahres ein Schwerpunkt auf dem Thema Literatur. Nicola Latz macht sich mit ihren jungen Gästen in Workshops zum Kreativen Schreiben auf „Ins Reich von Feuer und Eis“ (26. April 2020) und erzählt von „Riesen und Winzlingen“ (22. März 2020). Der erste Workshop heißt „12 Uhr Mitternacht“, er findet schon am 2. Februar in der Zeit von 10.30 bis 13 Uhr statt. Die Workshops sind für Kinder ab 8 Jahren geeignet, die Teilnahme kostet 10 Euro.
Natürlich stehen auch viele Klassiker auf dem Stundenplan der „JKS“, neben Akrobatik und Jonglage z.B. Ballett und Kreativer Kindertanz. Im Bereich Tanz finden sich Angebote für Kinder jeden Alters, darunter „Hip Hop“ oder „Chart Kids“.
Neben einem Kursprogramm mit mehr als 150 Angeboten pro Woche steht ein spannendes Kurzkurs, Workshop- und Vortragsprogramm an. Schon am 15. Januar starten die beiden Kurzkurse für Erwachsene : „Zeichnen für Anfänger*innen, mittwochs 10 bis 12.15 Uhr, 15.1. bis 29.1.2020 und „Lachyoga“, mittwochs 18.30 bis 20 Uhr, 15.1. bis 5.2.2020.
Das „café balou“ im Erdgeschoss des Kulturzentrums an der Oberdorfstraße startet auch mit drei Highlights in das neue Veranstaltungsjahr: bereits am 15. Februar findet die beliebte Party „TanzAb“! statt, der Vorverkauf startet am 13. Januar. Am 15. März lädt die Musikerin Petra Wintzer wieder zum Frühlingslieder-Singen ein und am Sonntag, 29. März findet das „Deutschland-Quizz“ statt, ein gemeinsamer Rate-Abend, bei dem die Gäste viel Wissenswertes über ihre Heimat erfahren und – per Ted-Abstimmung – zum „Publikumsjoker“ des Abends werden. Der Eintritt zum Quizz-Abend ist frei.
Weitere Informationen: www.balou-dortmund.de
Anmeldungen zu den Kursen: post@balou-dortmund.de oder Tel. 0 231 / 997736311

Foto: Andreas Schröter, 
von links nach rechts: Annika Preuss, Leitung Jungendkunstschule, Nicola van der Wal (vorne), Leitung Erwachsenenbildung, Manuela Reichert, Leitung café balou

Autor:

Kulturzentrum balou e.V. aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.