Patchwork-Schau in Wickede krönt ersten "HellwegSommer"

Eine farbenfrohe Patchwork-Ausstellung im Begegungszentrum an der Wickeder Johanneskirche krönte die erfolgreiche Premiere des „HellwegSommers“, dem gemeinsamen Ferien-Programm des balou e.V. in Brackel und der Ev. Familienbildung Wickede. Zum Abschluss ihrer Schau stellten sich die Patchworkerinnen der Stephanus-Quilter dem Fotografen.
  • Eine farbenfrohe Patchwork-Ausstellung im Begegungszentrum an der Wickeder Johanneskirche krönte die erfolgreiche Premiere des „HellwegSommers“, dem gemeinsamen Ferien-Programm des balou e.V. in Brackel und der Ev. Familienbildung Wickede. Zum Abschluss ihrer Schau stellten sich die Patchworkerinnen der Stephanus-Quilter dem Fotografen.
  • Foto: Sürder
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Am letzten Ferien-Wochenende ging nun auch der erste „HellwegSommer“ mit einer gelungenen Ausstellung zur Patchworkkunst im Begegnungszentrum an der Johanneskirche in Wickede zu Ende. „Die Gemeinschaftsaktion von balou e.V. in Brackel und Evangelischer Familienbildung Wickede war ein voller Erfolg“, resümierte Familienbildungs-Mitarbeiterin Sabine Sürder zufrieden.

Neben den drei gemeinsamen Aktionen „Familien feiern Ferien“ am 5. Juli, der „Begegnung in Bewegung-Entspannt durch den Stadtbezirk“ am 16. Juli (der OA und Lokalkompass berichteten) und der Patchwork-Ausstellung am letzten Wochenende waren alle Veranstaltungen gut besucht.

Gesundheits- und Sport-Angebote kamen gut an

Dabei war die Nachfrage an den Gesundheits- beziehungsweise Sportangeboten sowohl in Brackel als auch in Wickede besonders groß. Ob Yoga, Qi Gong, Pilates oder Fitness-Boxen – das Ferienangebot fand viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Auf besonderes Interesse stießen auch die Angebote für Eltern und Kinder bei der Ev. Familienbildung in Wickede an der Meylantstraße, wo die Bewegungsbaustelle, „Spiel und Spaß“ und „Teenies erobern die Küche“ die Besucher lockten.

„Die Organisation und die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern klappte vorbildlich, so dass beide Veranstalter schon jetzt an eine Fortsetzung im nächsten Jahr denken“, kündigte Sabine Sürder an.

Bis dahin gibt es die neuen Kursprogramme für das zweite Halbjahr 2015 in den beiden Einrichtungen.

Infos online:
www.balou-dortmund.de
www.familienbildung-do.de

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen