Konzert mit Lesung - Gesang und Tasten: Martin Paul - Lesung zur Musik: Claudia Roth
"Rio, seine B-Seiten und das ganze Theater"

Eine Hommage

Die Band Ton Steine Scherben hat die deutsche Musikszene seit den 1970er Jahre geprägt. Rio Reiser, das Gesicht der Kultgruppe, gilt als Ikone der deutschen Rockmusik. Noch 50 Jahre nach ihrer Gründung inspirieren Die Scherben deutsche und internationale Künstler.
Rio Reiser starb 1996. Er war ein sehr emotionaler Sänger und Pianist, politisch motiviert, ein versierter Komponist, ein kritischer Texter – und ein unglaublich produktiver Songschreiber. Songs wie: Keine Macht für Niemand, König von Deutschland, Halt dich an deiner Liebe fest oder Junimond berühren bis heute Menschen aller Altersgruppen. Sein Lebenswerk besteht aber nicht nur aus den Songs der Band und den Liedern seiner späteren Solokarriere. Eher unbekannt sind seine Theatermusiken und die vielen Songs, die er für andere Künstler geschrieben hat. Der Gitarrist Lutz Kerschowski, mit dem Rio Reiser in den letzten Jahren live zusammengearbeitet hat, hat diese Songs mühevoll zusammengetragen. Sie sind jetzt in der „Black Box“ veröffentlicht, in der Musikmaterial auf 16 CDs und ein umfangreiches und sehr informatives Begleitbuch zu finden sind.
Martin Paul lebte und arbeitete als Keyboarder live und im Studio über mehrere Jahre mit Rio Reiser zusammen. Nach dessen Tod präsentierte er als Sänger und Pianist – allein und mit den alten Musikerkollegen – die Songs von Rio und der Band. Zusammen mit dem Schauspieler und Sänger Michael Gerlinger und dem Kurorchester Bad Kissingen gestaltete er im Rahmen des Bad Kissinger Sommer einen Rio Reiser Abend.
Die vielen unbekannten Songs, Rios B-Seiten und die Theatermusik hat Martin Paul nun zum Anlass genommen, ein Programm – eine Hommage an Rio – mit diesen Schätzen zusammenzustellen. Live am Klavier wird Martin Paul die wunderbaren Songs präsentieren, bekannte wie unbekannte: Liebeslieder, politische Lieder, Kinderlieder und solche, in denen Rios Witz erlebbar wird, werden an diesem Abend vorgetragen.
Besonderes Bonbon des Abends: Die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, die in den 1980er Jahren Managerin der Band Ton Steine Scherben war, wird an diesem Abend Texte um die Lieder herum lesen.

Der Eintritt kostet 9,99 Euro – So gut wie umsonst! Denn: Du wirst glücklicher rausgehen, als du reinkommst.
8. November 2019, Kulturzentrum balou, Oberdorfstr. 23, 44309 Dortmund.

Reservierung / Karten im Büro balou oder telefonisch unter 0231 99 77 363-0

Autor:

Kulturzentrum balou e.V. aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.