Vater und Sohn in der Asselner Luther-Kirche präsent
"Stahlhütten-Poesie"

Vater Jürgen Höllein (76, r.) und sein Sohn Henning Höllein (44) bei der Vernissage zur "Stahlhütten-Poesie" in der Asselner Luther-Kirche.
  • Vater Jürgen Höllein (76, r.) und sein Sohn Henning Höllein (44) bei der Vernissage zur "Stahlhütten-Poesie" in der Asselner Luther-Kirche.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Wenn der Vater mit dem Sohne...

Während der ehemalige Hoesch-Betriebsschlosser Jürgen Höllein (76) seine im Ruhestand gemalten Ölbilder mit Stahlwerk-Impressionen präsentiert, umrahmt Henning Höllein (44) diese mit seinen extra zu den Werken geschriebenen Gedichten.

Noch bis zum 29. Mai ist ihre Ausstellung ""Stahlhütten-Poesie" in der Asselner Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, zu besuchen: mittwochs von 16 bis 18 Uhr im Rahmen der Offenen Kirche sowie vor und nach den Gottesdiensten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen