Geister bleiben in unserer Welt
Tom C. Winter legt seinen zweiten Roman vor

Der Brackeler Autor Tom C. Winter hat mit "Sie bleiben" ein neues Buch veröffentlicht.
2Bilder
  • Der Brackeler Autor Tom C. Winter hat mit "Sie bleiben" ein neues Buch veröffentlicht.
  • Foto: Weskamp
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Was wäre, wenn Geister und Dämonen wirklich existieren? Dieser Frage geht der Brackeler Autor Tom C. Winter in seinem neuen spannenden Buch „Sie bleiben“ nach.

Nach seinem ersten Buch über Zombies („Welt der Toten“) hat sich der Brackeler Tom C. Winter nun Geistern und Dämonen gewidmet. „Sie bleiben“ dreht sich um Linus, dessen Professor mehr weiß, als es zunächst den Anschein hat, Jan, der von einer geisterhaften jungen Frau träumt, und Claudia, die die Kontrolle über ihr Leben verliert. Angesichts der Geheimnisse, die die drei entdecken, entgleitet ihnen der Alltag immer mehr. Schließlich müssen sie sich einer großen Bedrohung stellen.

Jede der drei Hauptfiguren bildet eine Facette der Besessenheit ab. Eine Person wird beispielsweise von einem sehr mächtigen Dämon bedrängt. Er schwächt und demoralisiert sie, um sie leichter in Besitz nehmen zu können.

Das neue Buch passt in die Genres Urban Fantasy/Thriller/Horror und könnte in Dortmund spielen, so der Autor augenzwinkernd. Es gibt mächtige und weniger mächtige Geister. Manche sind „Anfänger“, andere existieren schon seit vielen Jahrzehnten in dieser Form. Die Idee zu diesem Buch hatte Winter schon lange. „Außerdem hat sich meine Frau gewünscht, dass ich etwas über Geister schreibe“, ergänzt Winter schmunzelnd. „Ich möchte zu Ende denken, was wäre, wenn es Geister und Dämonen wirklich gäbe“, sagt Winter, und möchte ihre Motivation erklären. „In vielen Darstellungen wird nicht wirklich klar, warum oder mit welchem Ziel sie fremde Körper in Besitz nehmen“, erklärt Winter, der Diplom-Psychologe und Psychotherapeut ist.

Voraussetzung für die Existenz von Geistern und Dämonen sei ein Leib-Seele-Dualismus: das Bewusstsein muss unabhängig von Körper und Gehirn existieren können. „In meinem Buch sind Geister und Dämonen die körperlosen Seelen verstorbener Menschen. Wenn sie keinen eigenen Körper mehr haben, können sie nur überdauern, indem sie sich in fremde Körper einnisten“, erklärt Winter. Eine Figur in seinem Buch erleidet genau dieses Schicksal: ihr Körper stirbt, doch ihr Bewusstsein lebt weiter. „Da stellt sich die moralische Frage: Wie weit würde man gehen? Würde man lieber sterben, als andere Menschen in Besitz zu nehmen?“

Sehr inspiriert hat Tom C. Winter der Malleus maleficarum, zu Deutsch Hexenhammer. Das Werk zur Legitimation der Hexenverfolgung wurde 1486 von dem Theologen und Dominikaner Heinrich Kramer veröffentlicht. „Ich finde es interessant, dass es damals schon viele Menschen gab, die mit schlauen Argumenten gegen Hexenverfolgungen vorgingen“, erklärt Winter.

Nach der ersten Schaffensphase, dem Einfach-drauf-los-Schreiben, muss Winter alle Handlungsstränge zusammenfügen. „Das verlangte gerade bei diesem Buch mit seinen unterschiedlichen Erzählperspektiven viel Feinarbeit.“ Danach überarbeitet er alles nochmal. Auch im Klappentext sieht Winter eine Kunst für sich: „Man darf nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig verraten.“ Beim Cover hat er mit Zeichner Matt Fynch zusammengearbeitet, mit dem er auch schon die Graphic Novel „Das Geheimnis der Mia Diamond“ veröffentlicht hat und an dessen Reihe „Lilly Swan“ er mitarbeitet. Die Elster auf dem Cover hat eine wichtige Bedeutung für die Handlung. „Welche, das müssen die Leser schon selbst herausfinden“, sagt er schmunzelnd. Videotrailer zu „Sie bleiben“ gibt es auch. Als Sprecher konnte Winter Pure Doze von der Dortmunder Hip-Hop-Gruppe „Too Strong“ gewinnen.

Der neue Roman ist als Auftakt einer Reihe gedacht. „Mit diesem Buch habe ich die Welt abgesteckt und die Mystik etabliert. Innerhalb dieses Rahmens können noch viel mehr spannende Handlungen stattfinden.“ Einige Charaktere aus „Sie bleiben“ werden wieder auftauchen, aber es werden auch neue hinzukommen. „Und ich arbeite an einem Projekt, in dem Eichhörnchen eine Rolle spielen. Mehr verrate ich aber noch nicht.“

Infos gibt es auch unter tomcwinter.de

Der Brackeler Autor Tom C. Winter hat mit "Sie bleiben" ein neues Buch veröffentlicht.
Tom C. Winter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen