Messen, Andachten und Gräbersegnungen zu Allerheiligen
Totengedenken im Dortmunder Osten

Nicht nur Katholiken besuchen anlässlich von Allerheiligen die Gräber ihrer Lieben und zünden Kerzen und Grablichter an.
  • Nicht nur Katholiken besuchen anlässlich von Allerheiligen die Gräber ihrer Lieben und zünden Kerzen und Grablichter an.
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Zu Allerheiligen, 1. November, gedenken die katholischen Christen traditionell ihrer Verstorbenen. Und nicht nur diese.

Im Pastoralen Raum Dortmund-Ost finden entsprechende Vorabendmessen zur namentlichen Erinnerung an die Verstorbenen der letzten zwölf Monate statt am Samstag, 31. Oktober, um 18.30 Uhr in St. Clemens in Brackel (mit Pfarrer Keite) und um 18.30 Uhr in St. Nikolaus von Flüe in Neuasseln (Pastor Oest).

Am Feiertag (1.11.) selbst gibt es um 14.30 Uhr eine Andacht mit Totengedenken in St. Joseph mit anschließender Gräbersegnung auf dem Katholischen Friedhof Asseln (Gemeindereferentin Schulze-Röbbecke). Den Gedenkgottesdienst um 15 Uhr in der großen Trauerhalle (80 Sitzplätze) des Dortmunder Hauptfriedhofes, Am Gottesacker 25, hält Pfarrer Keite.

Eine Andacht mit Totengedenken (Pastor Oest) um 15.30 Uhr und anschließender Gräbersegnung in Wickede gibt es diesmal nicht in der St.-Konrad-Kirche, sondern in der deutlich größeren Pfarrkirche Vom Göttlichen Wort bzw. dann auf dem Bezirksfriedhof Wickede.

Die Franziskaner gestalten für die Ostfriedhof-Besucher um 16 Uhr ein Totengedenken in der Franziskanerkirche, anschließend ist die Gräbersegnung auf dem Ostfriedhof, Robert-Koch-Str. 35.

Teilweise ist die Zahl der zulässigen Besucher begrenzt; die geltenden Corona-Regeln müssen beachtet werden.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen