Nach Aufruf des KKK greifen die Körner bei Pflanzaktion zum Spaten
Es wird bunt am Körner Platz

Kleine und große Körner*innen unterstützten den Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) um seinen "grünen Motor" Rolf Sobottka (hinten, 2.v.r.) bei der Pflanzaktion auf der Grünfläche im Norden des Körner Platzes.
2Bilder
  • Kleine und große Körner*innen unterstützten den Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) um seinen "grünen Motor" Rolf Sobottka (hinten, 2.v.r.) bei der Pflanzaktion auf der Grünfläche im Norden des Körner Platzes.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Über eine gute Beteiligung seitens der Körner Bevölkerung sowie der Eltern und Kinder der Fabido-Kindertagesstätte Berliner Straße freute sich Rolf Sobottka, 3. Vorsitzender des Körner Kultur- und Kunstvereins (KKK), bei der Pflanzaktion am Samstag (4.5.).

Gemeinsam mit den Partnern Grüner Kreis, Dr.-Gustav-Baukloh-Stiftung und der Körneschaft hatte der KKK dazu aufgerufen, die Wiese nördlich des Körner Platz mit einem bunten Band blühender Sträucher zu bepflanzen.

„Unser Körne soll ein wenig bunter werden. Wir möchten mit dieser Aktion aber auch ein Zeichen für andere Stadtteile setzen, dass man für sein Wohnumfeld selber Verantwortung übernehmen kann“, erläuterte Sobottka den Hintergrund der Aktion.

Fachmännische Unterstützung attestierte der 2. Vorsitzende Heinz-Dieter Düdder den Kindern aus der benachbarten Fabido-Kita Berliner Straße. „Die langjährige Zusammenarbeit mit Kindergärten und Grundschulen im Naturschutz trägt Früchte.“ 

Als Anerkennung spendierten die Gewerbetreibenden der Körneschaft den Kindern einen Eis-Gutschein. „Der sorgfältige Umgang mit unserem Umfeld verdient seine Wertschätzung. Da können sich andere ein Beispiel nehmen“ so Bärbel Andreh, die Schatzmeisterin der Körneschaft.

Jetzt heißt es, den grünen Daumen drücken, damit beim Stadtteilfest am 15. Juni der Name Wirklichkeit wird: Körne blüht auf!

Kleine und große Körner*innen unterstützten den Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) um seinen "grünen Motor" Rolf Sobottka (hinten, 2.v.r.) bei der Pflanzaktion auf der Grünfläche im Norden des Körner Platzes.
Viele helfende Hände griffen zum Spaten; auch Landtagsabgeordneter Volkan Baran (l.) machte mit beim Pflanzen der Sträucher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen