Frühjahrsputz bei Winterkälte - SGV Wickede/Asseln und Jugendfeuerwehr Asseln räumen auf

Kein wirkliches Vergnügen für Helferin Liesel Hoffmann, bei eisigem Ostwind auf dem freien Feld südlich von Asseln einen Müllgreifer ohne Handschuh zu bedienen, um etwa eine wild entsorgte Plastikfolie einzusammeln. - Von Winterkälte und Windböen ließen sich die ehrenamtlichen Müllsammler aus Reihen des SGV Wickede/Asseln, die erstmals tatkräftig von der Asselner Jugendfeuerwehr unterstützt wurden, aber nicht abhalten vom Umwelt-Frühjahrsputz.
2Bilder
  • Kein wirkliches Vergnügen für Helferin Liesel Hoffmann, bei eisigem Ostwind auf dem freien Feld südlich von Asseln einen Müllgreifer ohne Handschuh zu bedienen, um etwa eine wild entsorgte Plastikfolie einzusammeln. - Von Winterkälte und Windböen ließen sich die ehrenamtlichen Müllsammler aus Reihen des SGV Wickede/Asseln, die erstmals tatkräftig von der Asselner Jugendfeuerwehr unterstützt wurden, aber nicht abhalten vom Umwelt-Frühjahrsputz.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

VON TOBIAS WESKAMP & RALF K: BRAUN

Bereits zum neunten Mal sorgten die diesmal knapp 30 Teilnehmer der Aktion „Sauberes Dortmund“ dafür, dass das Umfeld von Wickede und Asseln von allerlei Unrat befreit wurde.

Unter Regie des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) Wickede-Asseln reinigten die Helfer u.a. wieder die Umwelt von der Stadtgrenze zu Unna im Osten bis zum Buddenacker im Westen. Auch vom scharfen Wind und „gefühlten Temeraturen von minus 20 Grad“, so SGV-Abteilungsvorsitzende Ursel Kunert, ließen sich die Sammler nicht abschrecken.

Dieses Jahr gab es gleich zwei Premieren: Zum einen beteiligte sich erstmals die Jugendfeuerwehr Asseln mit 14 Aktiven, zum anderen wurden zum ersten Mal auch die Bereiche nördlich der beiden Hellweg-Orte vom Wickeder Ostholz bis nach Asseln vom wild entsorgten Müll befreit.

Drei Tonnen wild entsorgten Müll aufgesammelt

Zu den unerfreulichen Funden gehörte neben Autoreifen und Altöl auch ein altes Sofa. Hauptsächlich sammelten die Teilnehmer aber Hausmüll ein, wie Kunert, auch Pressewartin der SGV-Abteilung, mitteilte. „Eine Frau sagte mir, dass besonders viel Müll am Parkplatz der Kleingartenanlage am Pleckenbrink lag.“

Geschätzte 2 bis 3 Tonnen Müll holte die EDG schließlich ab.

Kein wirkliches Vergnügen für Helferin Liesel Hoffmann, bei eisigem Ostwind auf dem freien Feld südlich von Asseln einen Müllgreifer ohne Handschuh zu bedienen, um etwa eine wild entsorgte Plastikfolie einzusammeln. - Von Winterkälte und Windböen ließen sich die ehrenamtlichen Müllsammler aus Reihen des SGV Wickede/Asseln, die erstmals tatkräftig von der Asselner Jugendfeuerwehr unterstützt wurden, aber nicht abhalten vom Umwelt-Frühjahrsputz.
Am Treffpunkt und Sammelpunkt am Wickeder SGV-Vereinslokal Haus Stiepelmann wurde der zusammengetragene Müll - geschätzte 2 bis 3 Tonnen waren es - dann vom Fahrzeug der EDG abtransportiert.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.