Neuasselner Adventsbasar in Regie des Fichte-Fördervereins
Und der Nikolaus verteilt Stutenkerle

Traditioneller Höhepunkt des Neuasselner Adventsbasars ist - kurz vorm Ausklingen des Fests - der Besuch des Nikolaus' (hier im vergangenen Jahr im Bild festgehalten).
2Bilder
  • Traditioneller Höhepunkt des Neuasselner Adventsbasars ist - kurz vorm Ausklingen des Fests - der Besuch des Nikolaus' (hier im vergangenen Jahr im Bild festgehalten).
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Seit einer ganzen Reihe von Jahren nun schon führt der Förderverein der Fichte-Grundschule die langjährige Tradition des Neuasselner Adventsbasars fort. Und wie immer wird bereits am Samstag vor dem ersten Advent dazu eingeladen.

Diesmal am 30. November von 11 bis 15.30 Uhr läuten der Schul-Förderverein, die Fichte-Schule und die sie unterstützenden Gruppen und Einrichtungen des Stadtteils damit die Advents- und Weihnachtszeit in der Funkturm-Siedlung ein. Gemeinsam lädt man ein, die weihnachtlich geschmückten Stände auf dem Fichte-Schulhof an der Haslindestraße 44 zu besuchen.

Jede der elf Schulklassen bietet eine Verkaufsaktion zu Gunsten ihrer Klassenkasse und eine kostenlose Mitmachaktion für Kinder an. Dabei kann noch die eine oder andere Weihnachtsbastelei für den Gabentisch entstehen. Dies sind u.a. Holzarbeiten, Weihnachtslichter, Tannenbaumschmuck oder Schlüsselanhänger.

Zum Verkauf werden an über 20 Ständen weihnachtliche Bastelarbeiten aus Schule und Kindergarten, selbstgebackene Plätzchen, Crêpes, Bratwurst und Backkartoffeln, Weihnachtsgestecke und vieles mehr angeboten. Es werden auch viele selbstgemachte Sachen, handgefertigte Holzartikel und frisch gebrannte Mandeln verkauft.

Es sind unter anderem beteiligt die Neuasselner Kindergärten, der SPD-Ortsverein Asseln/Neuasseln, die Montagsrunde St. Nikolaus von Flüe und die Imker des Kleingartenvereins „Am Funkturm“ dabei.
Der Höhepunkt: Am Nachmittag gegen 15 Uhr kommt der Nikolaus auf den Schulhof und verteilt kostenlos Stutenkerle an alle Kinder. "Dies wird - wie in den vergangenen Jahren - durch Spenden vieler Neuasselner Geschäftsleute ermöglicht", so Anita Blankenheim vom Förderverein der Fichte-Grundschule.

Traditioneller Höhepunkt des Neuasselner Adventsbasars ist - kurz vorm Ausklingen des Fests - der Besuch des Nikolaus' (hier im vergangenen Jahr im Bild festgehalten).
Über 20 Stände laden zum Stöbern ein (hier im Vorjahr).
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.