Sozialdemokraten im Ort erinnern sich an Anfänge und laden zur Geburtstagsfeier ein
120 Jahre SPD in Wickede

Die SPD Wickede gibt es an diesem Wochenende seit 120 Jahren. Derzeit sind die Sozialdemokraten als Wahlkämpfer vor der Bundestagswahl aktiv.
2Bilder
  • Die SPD Wickede gibt es an diesem Wochenende seit 120 Jahren. Derzeit sind die Sozialdemokraten als Wahlkämpfer vor der Bundestagswahl aktiv.
  • Foto: SPD Wickede
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Wickeder Sozialdemokraten laden für Sonntag, 12. September, ab 11 Uhr zur Geburtstagsfeier mit Kaffee und Kuchen auf den Levi-Cohen-Platz - vor dem Seniorenhaus Lucia - ein.

Am 12. September 1901 gründeten Karl Wetzel und seine Mitstreiter die SPD vor Ort in Wickede. Seit 120 Jahren sind die Sozialdemokraten für Wickede und die Menschen, die in Wickede wohnen, aktiv. Die SPD erinnert an die Geschichte von Ortsverein und Vorort: Das ehemalige Dorf mit bäuerlicher Struktur ist durch die Industrialisierung stetig gewachsen und mit ihm auch die SPD. Von Karl Wetzel bis heute wurde die SPD direkt gewählt.

Das ehemalige Dorf entwickelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Vorort mit zeitweilig 17.000 Einwohnern. Zur Grundsteinlegung der ehemaligen Siedlung Neue Heimat kam 1956 der in Wickede geborene Ministerpräsident Fritz Steinhoff. 1965 besuchte Willy Brandt Wickede und die Wickeder Bevölkerung bescherte ihm einen unvergesslichen Empfang.

"Die prägenden Genossen zur damaligen Zeit bis in die 1980er-Jahre waren Willi Spaenhoff, Walter Mielke und Rolf Marquardt", erinnert die Wickeder SPD. Willi Spaenhoff war einer der Väter des Westfalenstadions und Bürgermeister. 1989 übergab er sein Mandat als Ratsvertreter an Friedhelm Sohn. Nach 31 Jahren übernahm Anna Spaenhoff dieses Amt.

Zum 110-jährigen Geburtstag der SPD Wickede gratulierte die damalige Ministerpräsidentin Hannelore Kraft persönlich und 300 Anwesende waren schier aus dem Häuschen vor Begeisterung.

Zehn Jahre später wird nun an der frischen Luft gefeiert. Alle Interessierten sind eingeladen.

Die SPD Wickede gibt es an diesem Wochenende seit 120 Jahren. Derzeit sind die Sozialdemokraten als Wahlkämpfer vor der Bundestagswahl aktiv.
In ihrer Mitgliederversammlung haben die Wickeder Sozialdemokraten ihren Sprecher gewählt. Stefan Vorbau (Mitte), der das Amt wegen der Pandemie seit einem Jahr kommissarisch übernommen hatte, wurde einstimmig gewählt. Er bedankte sich bei seinen Unterstützern mit den Worten : "Die Arbeit als Sprecher der SPD hier vor Ort hat mir viel Spaß gemacht und ich werde meine Arbeit in den nächsten zwei Jahren gerne fortsetzen. Nach der Wahl ging es direkt an die Arbeit und es wurden für den Bundestags-Wahlkampf weitere Aktionen geplant. Mit im Bild: SPD-Bezirksvertreter Dirk Sanke (l.) und SPD-Ratsvertreterin Anna Spaenhoff aus Wickede.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen