Stadt schreibt Grundstück im Neubaugebiet "Pleckenbrink" für Initiativen aus
Alternatives Wohnprojekt für Wickede geplant

Das für Wohnprojekte ausgeschriebene 4200 m² große Grundstück in Wickede liegt sich im Südosten des geplanten Neubaugebietes "Pleckenbrink".
2Bilder
  • Das für Wohnprojekte ausgeschriebene 4200 m² große Grundstück in Wickede liegt sich im Südosten des geplanten Neubaugebietes "Pleckenbrink".
  • Foto: Karte: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Stadt hat zwei Grundstücke in Wickede und Hörde - per Kauf oder Erbpacht - für Wohnprojekt-Initiativen ausgeschrieben. Bewerbungen auch fürs Neubaugebiet Pleckenbrink auf dem Areal des Sportplatzes Morgenstraße nordwestlich des Schulzentrums können bis zum Jahresende erfolgen.

Wohnprojekte bieten laut Stadt viele Möglichkeiten des alternativen Zusammenlebens. Sie sind ein Zusammenschluss von Menschen, die freiwillig und bewusst bestimmte Bereiche ihres Lebens räumlich und zeitlich miteinander teilen. Eine Solidargemeinschaft mit dem Ziel der gegenseitigen Anteilnahme und Unterstützung im Alltag.

Nicht allein die demografische Entwicklung und die sich ändernden Lebensumstände führen dazu, dass sich immer mehr Dortmunder*innen für das Wohnen und Leben in alternativen Wohnformen interessieren.

Der Wunsch nach gemeinschaftlichem Wohnen in ganz unterschiedlichen Zusammensetzungen und Formen, zum Beispiel dem Mehrgenerationenhaus, dem Wohnen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen oder dem Zusammenleben mit Menschen in der gleichen Lebensphase, wird laut Stadt immer größer. Um diese Entwicklung zu unterstützen, hat die Politik die Verwaltung beauftragt, das Verfahren zur Bereitstellung von Wohnbaugrundstücken neu aufzustellen.

In einem ersten Schritt führt die Stadt derzeit zwei Interessenbekundungs-Verfahren speziell für die Bebauung durch Wohnprojekt-Initiativen durch. Bewerben können sich (inklusive) Wohnprojekte, Wohninitiativen, projektbezogene Genossenschaften und Baugemeinschaften, die Interesse an der Realisierung besonderer Wohnformen haben.

4200 m² großes Areal angrenzend ans Schulzentrum am Dollersweg

Eines der beiden hierfür ausgeguckten Grundstücke befindet sich im Osten des Stadtbezirks Brackel in Wickede. Für diese Wohnbaufläche auf dem Gelände des Sportplatzes Morgenstraße wird aktuell über den Bebauungsplans "Br 213" Planrecht geschaffen. Im Neubaugebiet Pleckenbrink entstehen insgesamt circa 130 Wohneinheiten mit einem Mix aus Ein- und Mehrfamilienhäusern. Das ausgeschriebene Grundstück im Südosten der Fläche, angrenzend an das Schulzentrum am Dollersweg, hat eine Größe von rund 4.200 Quadratmetern.

Ein zweites, etwa 5.000 qm großes Grundstück befindet sich auf der Fläche der ehemaligen Feuerwache Hörde.

Alle Wohnprojekt-Initiativen können wählen, ob sie das Grundstück kaufen oder in Erbpacht erwerben wollen. Weitere Infos zu Grundstücken, Rahmenbedingungen sowie der Bewerbungsvordruck sind auf der Internetseite der Stadt erhältlich. Persönliche Ansprechpartnerin ist Frau M. Gruner (Tel. 0231/50-23938; E-Mail: mgruner@stadtdo.de). Die Abgabefrist für den Bewerbungsvordruck endet am 31.12.2020. Hinsichtlich der Angaben zur zeitlichen Umsetzung des Projektes werden in diesem ersten Schritt lediglich niedrigschwellige Angaben erwartet.

Das für Wohnprojekte ausgeschriebene 4200 m² große Grundstück in Wickede liegt sich im Südosten des geplanten Neubaugebietes "Pleckenbrink".
Der (ehemalige) Sportplatz Morgenstraße in Wickede wird bebaut. Im Hintergrund ist das Schulzentrum am Dollersweg zu erkennen (Archivfoto).
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen