Asselner Schulzentrum am Grüningsweg wird grundsaniert

Das größtenteils aus den 70er-Jahren stammende Schulzentrum in Asseln wird grundsaniert. Endlich.
  • Das größtenteils aus den 70er-Jahren stammende Schulzentrum in Asseln wird grundsaniert. Endlich.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Am 18. Juli soll der Rat - vorbehaltlich der Entscheidung zum Einlagebeschluss am 1. Juli - den endgültigen Startschuss geben, am 4. Juli soll auch die Bezirksvertretung Brackel ihre Empfehlung dazu abgeben: Dann kann die Planung zur Grundsanierung des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg – ansässig sind hier die Max-Born-Realschule und das Immanuel-Kant-Gymnasium – in die Realität umgesetzt werden.

Das Gesamtinvestitionsvolumen fürs Projekt liegt nach vorliegender Schätzung bei rund 20,9 Mio. Euro. Zusätzlich fallen Kosten für Klassen-Ersatzräume, d.h. Schulcontainer, während der Bauphase in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro an.

Geplant ist eine Bauzeit von drei Jahren von Juli 2015 bis Juli 2018 in sechs Bauabschnitten.

Der Rat der Stadt hatte am 16. Dezember 2010 beschlossen, die Sanierung aus dem Sondervermögen „Grundstücks- und Vermögensverwaltungsfonds Dortmund“ zu finanzieren. Die geplante energetische Sanierung der beiden Schulgebäude – ohne Turn- und Sporthalle – soll dank CO2-Einsparung einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz und zur dauerhaften Entlastung des städtischen Haushalts leisten.

Die Aspekte der Barrierefreiheit sollen durch den Einbau von zwei Aufzügen berücksichtigt werden.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.