Kondolenzbuch für die Ermordeten von Oslo und Utoya liegt in Wickede aus

Aus Anlass der unfassbaren Morde von Oslo und Utoya haben die Wickeder Sozialdemokraten ein Kondolenzbuch am Empfang des Seniorenhauses Lucia am Wickeder Hellweg augelegt. Eintragen kann man sich hier montags bis freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr.

„Wir wollen allen, die ihre Anteilnahme ausdrücken wollen, damit die Gelegenheit geben dies zu tun. Das Kondolenzbuch wird zu einem späteren Zeitpunkt an die norwegische Botschaft übergeben“, erläuterte dazu Dirk Sanke.

Folgender Einleitungstext drückt die Anteilnahme der Wickeder Sozialdemokraten aus: „Im Gedenken an die Opfer sinnloser Gewalt in Norwegen. Wir Wickeder sind in Herzen und Gedanken bei den Opfern und Angehörigen dieses unfassbaren Massakers von Oslo und Utoya. Wir können diese Tat eines Wahnsinnigen der eine ganze Generation von jungen Sozialdemokraten aus Norwegen seiner Nazi-Ideologie geopfert hat, bis heute nicht fassen. Dieser Wahnsinnige hat damit eine ganze Nation in ihren Grundfesten erschüttert, aber diese weltoffene humanistische Nation fester als jemals zuvor zusammengeschweißt. Wir Wickeder Sozialdemokraten bekundem dem Volk von Norwegen und der Sozialdemokratischen Partei von Norwegen unsere volle Solidarität.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen