Freiherr-vom-Stein-Medaille für aus dem Westfalenparlament ausgeschiedene Mitglieder aus dem Dortmunder Osten
LWL in Münster ehrt Friedhelm Sohn und Renate Weyer

Kai Abruszat (jeweils l.), Dritter stellvertretender Vorsitzender der LWL-Landschaftsversammlung, zeichnete die Brackelerin Renate Weyer und den Wickeder Friedhelm Sohn jeweils mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille in Silber aus.
  • Kai Abruszat (jeweils l.), Dritter stellvertretender Vorsitzender der LWL-Landschaftsversammlung, zeichnete die Brackelerin Renate Weyer und den Wickeder Friedhelm Sohn jeweils mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille in Silber aus.
  • Foto: LWL
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat in Münster 29 Mitglieder der westfälisch-lippischen Landschaftsversammlung, dem sogenannten Westfalenparlament, feierlich für ihre besonderen Verdienste mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille bzw. dem Ehrenring ausgezeichnet . Unter anderem wurden fünf ausgeschiedene Parlamentarier*innen aus Dortmund geehrt, darunter mit dem Wickeder Friedhelm Sohn und der Brackelerin Renate Weyer zwei Sozialdemokraten aus dem Dortmunder Osten. Medaille und Ehrenring sind die höchsten Auszeichnungen des Kommunalverbandes.

Friedhelm Sohn (SPD) wurde für sein Engagement beim LWL mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille in Silber geehrt. Kai Abruszat, Dritter stellvertretender Vorsitzender der LWL-Landschaftsversammlung, sagte: "Herr Sohn war 16 Jahre Mitglied der Landschaftsversammlung. Von 2004 bis 2020 war er Mitglied im Personalausschuss, Finanzausschuss, Sozialausschuss, Ausschuss Jugendheime, Landesjugendhilfeausschuss und im Landschaftsausschuss. Außerdem war Herr Sohn von 2010 bis 2014 stellvertretender Vorsitzender des Personalausschusses."

Ebenfalls eine Freiherr-vom-Stein-Medaille in Silber erhielt Renate Weyer (SPD): "Frau Weyer war 16 Jahre Mitglied der Landschaftsversammlung. In der Zeit von 2004 bis 2020 war Frau Weyer Mitglied im Schulausschuss, deren stellvertretende Vorsitzenden sie von 2010 bis 2020 war. Außerdem war sie Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss, Gesundheits- und Krankenhausausschuss, Umwelt- und Bauausschuss und Landschaftsausschuss. Daneben gehörte Sie auch der Beschwerdekommission und der Gleichstellungskommission an", so Abruszat.

Geehrt wurden zudem die Dortmunder Politiker*innen Christiane Krause und Udo Reppin (beide CDU) sowie Karl-Heinz Dingerdissen (FDP/FW).

LWL-Parlamentsvorsitzender Baumann dankte allen Mitgliedern, die der 15. Landschaftsversammlung nicht mehr angehören. Durch ihren besonderen persönlichen, ehrenamtlichen, gesellschaftlichen und politischen Einsatz haben sie sich in unser Gemeinwesen eingebracht und verdient gemacht haben, lobte er, zollte ihnen Dank und Anerkennung.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen