OB Ullrich Sierau bei der Premiere des Brackeler Jugendforums in Wambel

OB Ullrich Sierau suchte das Gespräch mit den Jugendlichen im Bezirk Brackel und verfolgte auch das weitere Geschehen.
2Bilder
  • OB Ullrich Sierau suchte das Gespräch mit den Jugendlichen im Bezirk Brackel und verfolgte auch das weitere Geschehen.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Rund 30 Jugendliche trugen bei der Premiere des Brackeler Jugendforums im Wambeler Jakobus-Kirchenzentrum ihre Wünsche zusammen, die vom verschönerten Jugendtreff bis zum verbesserten Busverkehr reichten. Kein Geringerer als Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der in der Kirche das Gespräch mit den 14- bis 18-Jährigen suchte, konnte so gleich die eine oder andere Idee mit zurück ins Rathaus nehmen.

Das Brackeler Jugendforum ist eine Kooperationsveranstaltung der Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit im Stadtbezirk Brackel. Ziel ist ein möglichst eigenständig gestaltetes Forum, in dem die Jugendlichen ihre Ansichten, Meinungen und Verbesserungsvorschläge zu den für sie wichtigen Lebensbereichen einbringen können, die dann wiederum in die politische Diskussion im Bezirk und auch in der Verwaltung einfließen sollen.

Stadtweit geht‘s am Donnerstag, 11. Juli, mit dem Jugendforum um 18 Uhr im Dortmunder Rathaus weiter.

OB Ullrich Sierau suchte das Gespräch mit den Jugendlichen im Bezirk Brackel und verfolgte auch das weitere Geschehen.
Spielszenen gehörten ebenfalls zum Programm der Brackeler Jugendforum-Premiere.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen