SPD beantragt Bau zwischen Dollersweg und Binnerstraße
Radweg am Wickeder Hellweg ist möglich

Der derzeit am noch Dollersweg endende Radweg soll auf dem Wickeder Hellweg in den Ort hinein verlängert werden.
2Bilder
  • Der derzeit am noch Dollersweg endende Radweg soll auf dem Wickeder Hellweg in den Ort hinein verlängert werden.
  • Foto: Stefan Vorbau
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Verkehrsworkshop des SPD-Stadtbezirks Brackel führt zu ersten Konsequenzen. Anna Spaenhoff, Initiatorin des Workshops und für Wickede zuständig, erklärt dazu: „Wir haben viele Maßnahmen gesammelt, die besonders den Rad- und Fußverkehr attraktiver machen sollen. Das Radwegenetz im Stadtbezirk ist ein Flickenteppich. Dort wo Platz vorhanden ist, wollen wir versuchen, so viele Lücken wie möglich zu schließen.“

Eine solche Stelle hatten die Teilnehmer aus Wickede beim Workshop schnell gefunden: Zwischen Dollersweg und Binnerstraße müssen Radfahren auf dem Hellweg fahren, obwohl genug Platz für einen Radweg vorhanden ist. Das soll sich nun ändern. Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Brackel wird den Antrag stellen, dass die BV beschließt, "den am Dollersweg endenden Radweg auf der nördlichen Seite des Wickeder Hellweges bis zur Binnerstraße zu verlängern".

Damit würde der beim Kreuzungsneubau Hellweg/Dollersweg gebaute Radweg ein gutes Stück in den Ort verlängert werden. Immerhin ist der Hellweg hier noch Landesstraße L663 und muss viel Verkehr aufnehmen, dazu kommt die Stadtbahn. Wickedes SPD-Vorsitzender Stefan Vorbau: „Das ist hier sehr gefährlich, vor allem, wenn eine Stadtbahn kommt. Dann wird es für alle eng. Besonders aber für Radfahrer.“

P.S.: Die Wickeder SPD wartet immer noch auf eine Antwort der Verwaltung, was den zweigleisigen Ausbau der Stadtbahn im Ort angeht. Denn im Ortskern kann ohne große Umbauten kein Radweg entstehen. Und den nötigen Platz dafür gibt es nur, wenn die Stadtbahn in den Fahrspuren des Autoverkehrs fährt, so wie es heute schon in Asseln Realität ist. Dann könnte der Radweg auch durch den ganzen Ort hindurch führen.

"Alle wissen, dass das eine sehr große Baumaßnahme werden wird", so Anna Spaenhoff: „Bis dahin werden wir versuchen, die kleineren Lücken zu schließen“.

Und: Wer noch Ideen zum Rad- und Fußverkehr hat, kann sie per E-Mail in die Diskussion beim SPD-Stadtbezirk Brackel einbringen: info@spd-brackel.de.(OA) 
Foto: privat/Vorbau Grafik: Stadt Dortmund/SPD

Der derzeit am noch Dollersweg endende Radweg soll auf dem Wickeder Hellweg in den Ort hinein verlängert werden.
Zumindest auf einem kurzen Stück - hier rot markiert - zwischen Dollersweg und Binnerstraße wäre Platz für einen Radweg vorhanden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen