Bezirksvertretung Scharnhorst tagt am Dienstag
Situation in Husen und Kurl verbessern

2Bilder

Zur nächsten Sitzung kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst am Dienstag, 12. Februar, um 15.30 Uhr in der Gesamtschule Scharnhorst am Mackenrothweg 15 zusammen. Gleich zu Beginn angesetzt: die Einwohnerfragestunde.

Aus Husener bzw. Kurler Sicht von besonderem Interesse dürften gleich mehrere Anträge der SPD-Fraktion sein: Beantragt wird beispielsweise die Ausstattung der Fußgänger-Ampeln an der Plaßstraße in Kurl und an der Husener Straße in Husen mit blindengerechten Zusatzgeräten; Auffindestreifen für Blinde sollten zudem im Gehweg realisiert werden.

Mit einer geeigneten Beleuchtung ausgestattet werden sollte laut SPD der Kurler Fußweg durch die Grünanlage an der Mühlackerstraße zur Kurler Straße. Der Weg werde gerne von Bahn-Fahrgästen als Abkürzung von und zum Bahnhof Kurl genutzt.

Erhöhen lassen will die SPD die Zahl der Lehrer-Parkplätze im Husener Schulzentrum, speziell an der Eichwald-Grundschule; zudem regt die SPD ein Parkkonzept für die gesamte Husener Eichwaldstraße an. In einem weiteren Antrag bittet die SPD, den Außenbereich entlang des Zauns an der Eichwald-Grundschule neu zu gestalten, um diesen für Pausenspiele nutzen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen