8. Aktionstag im Stadtbezirk Brackel: „Zu Hause älter werden - Angebote für Senioren und deren Angehörige“

Vor Ort, auf dem Brackeler Kirchplatz am Hellweg, stellten die Verantwortlichen aus Reihen des NetzWerkSenioren und des Seniorenbüros Brackel Banner und Programm des nunmehr bereits 8. Senioren-Aktionstages im Stadtbezirk am 13. September vor.
5Bilder
  • Vor Ort, auf dem Brackeler Kirchplatz am Hellweg, stellten die Verantwortlichen aus Reihen des NetzWerkSenioren und des Seniorenbüros Brackel Banner und Programm des nunmehr bereits 8. Senioren-Aktionstages im Stadtbezirk am 13. September vor.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun
Wo: Ev. Kirchplatz Brackel, Brackeler Hellweg, 44309 Dortmund auf Karte anzeigen

Zum 8. Mal laden die Mitglieder des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel zu einem Tag rund ums Älter werden in den eigenen 4 Wänden ein.
Dabei steht in diesem Jahr das Thema Mobilität im Mittelpunkt der zahlreichen Vorträge und Informations-/Aktionsangebote.

Mit einem vielfältigen Angebot am Donnerstag, 13. September in der Zeit von 12.00 -17.00 Uhr auf dem Ev. Kirchplatz Brackel, Brackeler Hellweg (bei Regenwetter im benachbarten Arent Rupe Haus, Flughafenstr. 7) ist der Aktionstag in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil der regelmäßigen Angebote des Netzwerks Senioren und des Seniorenbüros Brackel geworden.
Diese „lokale Messe“ rund um Fragen des Älterwerdens schafft immer wieder neue Kontakte zu den Bürgern im Stadtbezirk Brackel und unter den - teilweise neuen und in ihren Angeboten sehr vielfältigen- Netzwerkpartnern.

Das breitgefächerte Programm reicht in diesem Jahr von Mitmachaktionen, wie beispielsweise Stuhlgymnastik, Rollatorenwanderung und einer geführten Radtour, über mobile Hilfen im Haushalt und in der Pflege, Hausnotruf- und Menüdiensten, Hör- und Sehtests, Reaktionsüberprüfung am Fahrradsimulator bis hin zu Vorträgen über Sicherheitsfragen im Straßenverkehr und Möglichkeiten der Mobilität in der eigenen Wohnungen.

Neu ist der eine Stunde früher beginnende Start (12.00 Uhr) mit einem Mittagessen im Haus Beckhoff oder draußen auf dem Ev. Kirchplatz.

Für berufstätige Angehörige wurde die Veranstaltungszeit erneut in die Nachmittagsstunden bis 17.00 Uhr gelegt und für die Suche nach einem Entlastungsdienst im Zeitraum der Veranstaltung steht pflegenden Angehörigen das Seniorenbüro Brackel, Tel. 50-29640 gerne mit Rat zur Verfügung.
Interessenten melden sich dort bitte bis spätestens 01. September.

Die gute Erreichbarkeit mit Bussen (Linie 420 und 422) oder Straßenbahn (U43) bis Haltestelle Kirche Brackel macht es allen Nicht-Brackeler Bürgern aus den Stadtteilen Wickede, Asseln, Wambel und Neuasseln ebenfalls möglich, den Aktionstag zu besuchen.

Das Programm (Änderungen vorbehalten) und die Anzahl der mitwirkenden Akteure (30!) versprechen auch in diesem Jahr wieder einen interessanten Nachmittag:

12.00 – 13.00 Uhr: Ankommen – Mittagessen

13.00 – 13.10 Uhr: Begrüßung (Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka, VertreterIn der Ev. Kirchengemeinde Brackel)

13.15 – 13.30 Uhr: Sitztanz –Vorführung mit Gästen und Mitarbeitenden der AWO Tagespflege Wickede

13.35 - 14.00 Uhr: Entspannen und Lachen mit dem Lachyogalehrer Dieter Fechtel

14.05 - 14.30 Uhr: gemeinsam Singen mit dem Singekreis SGV Wickede/Asseln

im Anschluß: begleitete Rollatorenwanderung mit Mitgliedern des       
                     SGV Wickede/Asseln
                      Anmeldungen im Seniorenbüro Brackel (Tel.: 50 29640) erforderlich!

14.35 – 14.55 Uhr: VORTRAG - Mobilität in der eigenen Wohnung,
Wohnberatung Dortmund, Kreuzviertel-Verein, Jan Hoppmann

15.00 – 15.30 Uhr: Mobilsein in der Pflege – Impro-Theater zu mobilen Hilfsmitteln im
  Pflegealltag (Sanitätshäusern Riepe/Emmerich und Mürsel Agca)

15.35 - 16.05 Uhr: VORTRAG - Tipps zur Sicherheit im Straßenverkehr,
Polizei Dortmund, PHK Michael Mertens u. PHK Gerd Guse

16.10 – 16.35 Uhr: Entspannen und Lachen mit dem Lachyogalehrer Dieter Fechtel

16.40 – 17.00 Uhr: Sitzgymnastik mit Simone Heinemann, TuS Brackel

17.00 - 18.00 Uhr: geführte Fahrradtour mit dem ADFC Dortmund, Reinhold Hesse
                              Anmeldungen im Seniorenbüro Brackel (Tel.: 50 29640) erforderlich!

dauerhafte Angebote:

Hörtest im Hörmobil
                 Probefahrt mit einem Elektro-Scooter
Sehtest und Fahrradsimulator
Mitmachspiele
Blutzucker –und Blutdruckmessung
leckeres Popcorn

Für das leibliche Wohl sorgen:

• der Seniorenkreis der Ev. Kirchengemeinde Brackel,
• der Dortmunder Menüservice,
• der Mittagstisch im Haus Beckhoff und
• die AWO Tagespflege Wickede

Mitwirkende:

 Ambulanter Hospiz-und Palliativdienst des Diakonischen Werkes Dortmund u. Lünen
 „Andreas“ Rund-um-Hilfe für Senioren
 ADFC Dortmund  
 AusZeit Cafe Wickede 
 AWO – Karola Zorwald Zentrum 
 AWO Begegnungsstätte Brackel
 AWO Tagespflege Wickede 
 Caritas Sozialstation Ost 
 CCDO-Bildungszentrum Brackel e.V.
 Comunita Seniorenhaus Lucia 
 deMOment-Beratungsstelle/ Pflegedienst Ute Kenyon
 Diakonische Pflege Dortmund gGmbH/DS Süd-Ost
 Die Hörbiene  
 Dortmunder Menüservice 
 DSW21   
 Ev. Kirchengemeinde Brackel, Seniorenkreis u. Mittagstisch Haus Beckhoff
 Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. - Regionalverband Östliches Ruhrgebiet
 Malteser Besuchsdienst und Hospizarbeit
 Pflege mit Herz Hallmann GmbH
 Polizei Dortmund  
 Sanitätshaus Mürsel Agca 
 Sanitätshaus Riepe/Emmerich 
 Seniorenbüro Brackel 
 SGV Wickede/Asseln 
 Soester Lachschule  
 Sparkasse Dortmund, Beratungs-Center Brackel
 Stadt Dortmund – Ehrenamtlicher Seniorenbegleitservice
 TuS Brackel  
 Verkehrswacht Dortmund e.V. 
 Wohnberatung Dortmund, Kreuzviertel-Verein

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen