9. Aktionstag “ Zu Hause älter werden“ lockte zahlreiche Besucher*innen ins Arent Rupe Haus

Im gut besuchten Arent Rupe Gemeindehaus…
6Bilder
  • Im gut besuchten Arent Rupe Gemeindehaus…
  • hochgeladen von Thomas Brandt

Rund 250 Besucher hatten die Gelegenheit genutzt und sich im Ev. Gemeindehaus Brackel über Hilfen im Haushalt, in der Pflege und zu Fragen des Wohnens im Alter zu informieren.
Nach der Begrüßung durch die stellv. Bezirksbürgermeisterin Heide Kröger-Brenner und Morya Gnanko (Ev. Kirchengemeinde Brackel) kam der unterhaltsame und musikalische, tänzerische Teil in der Zeit von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr nicht zu kurz:
Die AWO Brackel /Neuasseln führten Zumba, Hula und Bauchtänze auf, der Tanzverein TSC Heaven an Hell e.V. –Tanz dich fit wusste mit tänzerischen Choreographien zum „Mamma Mia Musical“ zugefallen und der SGV Wickede/Asseln unterhielt mit Volksliedern die Zuhörer*innen.
Kulinarische Stärkung der Menüdienste apetito Landhausküche (Linsensuppe) und der Dortmunder Menüservice (Currywurst) gab dem Hunger keine Chance und frisch gestärkt konnten die Kurzvorträge des ADFC Fahrradclubs, der Wohnberatung des Kreuzviertel Vereins und der physiotherapeutischen Praxis ortho Reha wahrgenommen werden.
Wer wollte konnte die ausgestellten Pflegehilfsmittel des Sanitätshauses Riepe/Emmerich kennenlernen, sich beim Pflegedienst Pflege mit Herz Hallmann den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel messen lassen oder sich das Hausnotrufsystem des DRKs Dortmund erklären lassen.
Ein wichtiges Anliegen war dem NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel in diesem Jahr die vielfältigen Freizeit- und Begegnungsangebote und das Ehrenamt vorzustellen. An bebilderten Ausstellungstafeln konnten sich die Besucher*innen einen Eindruck über die Einrichtungen und Angebote der AWO, der ev. und kath. Kirche, der ZWAR Gruppe Neuasseln, des SGV Wickede/Asseln und der Sportvereine im StadtSportBund Dortmund verschaffen
Zahlreiche Kontakte zu Senioren und deren Angehörige, Freunde oder Nachbarn aus dem gesamten Stadtbezirk Brackel werden sicherlich in den nächsten Tagen und Wochen bei den beteiligten Beratungs-und Pflegediensten noch fortgesetzt, um konkrete Fragen und Hilfen zu beantworten bzw. an zustoßen. Zufrieden und einig waren sich auch in diesem Jahr die meisten Akteure in einem Punkt: Auch im 9. Jahr ist der Aktionstag ein fester Bestandteil im Angebot des Netzwerkes zusammen mit dem Seniorenbüro Brackel und soll demzufolge auch 2020 möglichst wieder im zentral gelegenen Arent Rupe Haus stattfinden.

Autor:

Thomas Brandt aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.