AusZeit-Cafe lädt wieder ein

Nicht nur der Austausch über Pflegeerfahrungen steht im Mittelpunkt der Gespräche im AusZeit Cafe. Auch Wünsche der eigenen Freizeitgestaltung haben ihren Platz unter den pflegenden und sorgenden Angehörigen.
3Bilder
  • Nicht nur der Austausch über Pflegeerfahrungen steht im Mittelpunkt der Gespräche im AusZeit Cafe. Auch Wünsche der eigenen Freizeitgestaltung haben ihren Platz unter den pflegenden und sorgenden Angehörigen.
  • hochgeladen von Thomas Brandt

Das erste AusZeit-Cafe 2020 für pflegende und sorgende Angehörige findet am Montag, den 27. Januar um 16.30 Uhr in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 statt.

Das monatliche, zweistündige Angehörigentreffen im AusZeit Cafe gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch Nachbarn oder Freunde von Pflege- und Betreuungsbedürftigen Gelegenheit zum Austausch vom Pflegealltag.
Darüber hinaus bietet es Informationen über geplante Angebote und Veranstaltungen des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel an.
Für Fragen zur Pflegeversicherung und Entlastungs-/Unterstützungsangebote stehen die hauptamtlichen Mitarbeiter der AWO Tagespflege und des Seniorenbüros Brackel ebenfalls mit Rat und Tat zur Verfügung.
Sofern für die Zeit des zweistündigen Treffens eine Betreuung der zu pflegenden oder zu betreuenden Angehörigen notwendig ist und diese mitgebracht werden möchten, werden die Betroffenen gebeten sich bitte direkt mit der AWO Tagespflege Wickede in Verbindung zu setzen, Tel: 21 782 09.
Für eine häusliche Betreuung in dieser Zeit vermittelt das Seniorenbüro Brackel, (Tel: 50-29640) gerne geeignete Dienste.
Neue Gesichter sind im AusZeit Cafe stets herzlich willkommen und selbstverständlich ist der Besuch kostenfrei.

Autor:

Thomas Brandt aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen