Leben am Hellweg früher und heute:
Beeindruckender Besuch des Krematoriums in Wambel

Heiko Ameling stellt sich den zahlreichen Fragen der Besucher...
3Bilder
  • Heiko Ameling stellt sich den zahlreichen Fragen der Besucher...
  • hochgeladen von Thomas Brandt

25 TeilnehmerInnen besuchten am Mittwoch, 07. November das Krematorium am Hauptfriedhof, Am Gottesacker 25 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bestattungskultur im Wandel der Zeit.
Heiko Ameling, technischer Leiter des Krematoriums empfing zusammen mit Susanne Preuß vom Wambeler Bestattungshaus Hoffmann und Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel die interessierten BesucherInnen und führte sie zunächst in das alte Krematorium. Dort gab ausreichend Gelegenheit Fragen an den Fachmann zustellen und Ameling wiederum konnte mit manchen Gerüchten und sogenannten vermeintlichen Fakten in den Köpfen der ZuhörerInnen aufräumen.
Es folgte der Besuch des aktuell im Betrieb stehenden Krematoriums, das mit 3 Öfen ausgestattet ist. Dort wird fast heutzutage alles mit modernster Computertechnik durchgeführt und überwacht.
Auch hier konnten die Besucher hinter die Kulissen schauen und erfuhren dabei viel Wissenswertes über die verschiedenen Arbeitsgänge.
Nach mehr als 2 Stunden lud Frau Preuß zu Cafe und Kuchen ein. Hierbei bestand die Möglichkeit weitere Fragen zum heutigen Bestattungswesen zu stellen.
Aufgrund der hohen Nachfrage bieten Frau Preuß und Herr Ameling eine 2. Führung an.
Diese findet am Mittwoch, 14. November 2018 um 14.00 Uhr statt. Anmeldungen hierfür nimmt das Bestattungshaus Hoffmann unter Telefon 59 65 52 entgegen.
Freie Plätze für eine Teilnahme an der Friedhofsführung und der Trauerhalle auf dem Ev. Friedhof Brackel am Dienstag, 13.11.2018 sind ebenfalls noch vorhanden. Hierfür nimmt das Seniorenbüro Brackel (Tel: 50 29 640) Anmeldungen entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen