Geschwister-Scholl-Gesamtschule und Knappschaftskrankenhaus in Brackel bauen ihre Zusammenarbeit aus // Bildungspartnerschaft nun vertraglich besiegelt

Der stellvertretende GSG-Schulleiter Volker Hennigsen (l.) und Matthias Suelmann, Standortleiter des am "Knappi" in Brackel, unterzeichneten den Kooperationsvertrag.
  • Der stellvertretende GSG-Schulleiter Volker Hennigsen (l.) und Matthias Suelmann, Standortleiter des am "Knappi" in Brackel, unterzeichneten den Kooperationsvertrag.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) in Brackel und das Klinikum Westfalen bauen ihre Kooperation aus und wollen künftig im Rahmen einer neu geschlossenen Partnerschaft zusammenarbeiten.

Der Krankenhausverbund Klinikum Westfalen, zu dem auch das ebenfalls in Brackel ansässige Knappschaftskrankenhaus Dortmund gehört, will mit Vorträgen und bei Unterrichtsbesuchen Lehrinhalte der Schule unterstützen. Gemeinsam wollen die beiden Partner jungen Menschen bei der Berufswahl helfen und Wege in ein Engagement im Gesundheitswesen aufzeigen. Die GSG betont zudem den Schwerpunkt Gesundheitserziehung.

Bisher schon unterstützten Mitarbeiter des "Knappis" die Schule bei Berufsinformationstagen oder Bewerbungstraining. Weitere gemeinsame Aktivitäten sollen noch entwickelt werden.

Volker Henningsen, stellvertretender GSG-Schulleiter, und Matthias Suelmann, Standortleiter am Knappschaftskrankenhaus Dortmund unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung. Vertreter der Schule, der Stadt Dortmund und der IHK begleiteten die offizielle Besiegelung der Bildungspartnerschaft. 

Die Kooperation wird von Anja du Maire vom Regionalen Bildungsbüro sowie den für die Studien- und Berufsorientierung zuständigen GSG-Lehrkräften Claudia Schlierkamp und Mitja Hornstein betreut.

P.S.: Einen weiteren Kooperationsvertrag mit einer weiterführenden Schule im Dortmunder Osten, der übergangsweise in Wickede untergekommenen Max-Born-Realschule aus Asseln, will das Knappschaftskrankenhaus bereits am Mittwoch (26.9.) unterzeichnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen