Gleisbauarbeiten: Hellweg zum Teil gesperrt

Die Weiche an der Zugstraße wird erneuert.
  • Die Weiche an der Zugstraße wird erneuert.
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Für etwa drei Wochen wird der Wickeder Hellweg zwischen den Einmündungen Rübenkamp und Am Timmerbed ab Sonntag, 27. September, stadteinwärts gesperrt. Ab Montag, 28., werden Gleisbauarbeiten und eine Weichenerneuerung im Bereich der Haltestelle Zugstraße vorgenommen. Damit die Arbeiten zügig beginnen können, wird die Baustelle bereits Sonntag eingerichtet.

Auf über 250 Metern müssen die Schienen sowie eine Weiche wegen ihres Alters ausgewechselt werden. Während der Arbeiten ist der Hellweg für den Individualverkehr zwischen den Einmündungen Rübenkamp und Am Timmerbed voraussichtlich drei Wochen lang nur in Fahrtrichtung Wickede befahrbar. In Richtung Stadtmitte wird er weiträumig ab dem Wickeder Hellweg über Wickeder Straße, Husener Straße, Plaßstraße, Kurler Straße und Asselner Straße zurück auf den Asselner Hellweg umgeleitet. Für Anlieger gelten besondere Regelung, damit diese ihre Wohnungen und Grundstücke erreichen.

Die NachtExpress-Linie NE3 in Fahrtrichtung Stadtmitte wird ab Wickeder Hellweg über Am Thurmacker, Grüningsweg und Ruckebierstraße zurück auf den Asselner Hellweg umgeleitet. Die Haltestelle Zugstraße kann auf diesem Weg nicht angefahren werden, die Haltestelle Ruckebierstraße wird in die Ruckebierstraße verlegt.

Die Auswechslung der Schienen und der Weiche erfolgt am Wochenende, 10. und 11. Oktober. Zwischen den Haltestellen In den Börten (Brackel) und Wickede wird die Stadtbahnlinie U43 dann in beiden Fahrtrichtungen durch Busse ersetzt.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.