Sanierungsarbeiten in Körne sollen Montag starten
Lärmschutz am TuS-Sportplatz an der Spreestraße

Die Spreestraße muss halbseitig gesperrt werden, der Fußweg voll. Eine Umleitung wird eingerichtet (Symbolbild).
  • Die Spreestraße muss halbseitig gesperrt werden, der Fußweg voll. Eine Umleitung wird eingerichtet (Symbolbild).
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Lärmschutzwand am Sportplatz der DJK TuS Körne in der Spreestraße wird ab Montag, 12. Oktober, saniert, teilte Tiefbauamts-Leiterin Sylvia Uehlendahl mit. Die beauftragte Firma wird zunächst mit Rodungsarbeiten beginnen. Geplant ist eine Bauzeit von drei Monaten.

Ausgeführt werden die Sanierungsarbeiten voraussichtlich werktags in der
Zeit zwischen 7 und 17 Uhr. Die Arbeiten werden überwiegend von der Spreestraße aus durchgeführt. Um sie ohne Gefahr für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer ausführen zu können, wird der Fußweg voll und die Spreestraße halbseitig gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Paderborner Straße und die Berliner Straße.

Die Kosten der Baumaßnahme liegen bei rund 230.000 Euro. Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für unvermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen