Repair Cafe Wambel brachte Freude in die Gesichter der Besucher*innen

Ob Altgeräte, wie dieses Radio oder…
5Bilder
  • Ob Altgeräte, wie dieses Radio oder…
  • hochgeladen von Thomas Brandt

21 Mitarbeitende gaben am vergangenen Freitag (07.06) im Ev. Jakobus Gemeindehaus wieder ihr Bestes, um gemeinsam mit den Besitzer*innen von defekten Geräten, diese wieder ans Laufen zu bekommen.
In 24 von 38 Reparaturanfragen gelang dieses zur Freude beiderseits an den zahlreichen Reparaturtischen, in 7 Fällen soll eine Ersatzteilbeschaffung und eine spätere Wiedervorstellung im Repair Cafe das jeweils defekte gerät wieder funktionstüchtig machen. Lediglich in 7 Fällen wissen die Besitzer*innen nun, dass ein Neukauf unumgänglich ist.
Aufgrund der guten Beköstigung im Cafe-Bereich wurden Wartezeiten bei Kaffee, Kaltgetränken und Keksen überbrückt, ein Büchertisch und Informationsständer luden ebenfalls zum Verweilen ein. Ein Bienenschwarm in einem der nahestehenden Bäume und das Bemühen eines hinzugerufenen Imkers, diesen wieder einzufangen, sorgten ebenfalls für Kurzweil unter den Wartenden.
„Mittlerweile kennen sich auch einige Nutzer*innen, so dass auch Gespräche untereinander und mit den Mitarbeiter*innen für Abwechslung und neue Kontakte sorgen“, freuen sich Pfarrer Jens Giesler (St. Reinoldi Kirchengemeinde) und Thomas Brandt (Seniorenbüro Brackel).
Beide sorgten ab 16.00 Uhr im Anmeldebereich für ein geordnetes Verfahren im Repair Cafe und standen für (Rück-)Fragen zur Verfügung.
Das Spendenschwein war dank vieler, zufriedener Besucher*innen am Ende eines erfolgreichen Reparaturtages mit rund 150,00 € gut gefüllt. Hiervon konnten Materialauslagen der Mitarbeiter*innen und der Kauf kleinerer Spezialwerkzeuge getilgt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen